Schulschließung und die Folgen

Bitte beachten Sie den aktuelleren Beitrag vom 17.04. mit den Informationen nach den Beschlüssen der Bundes- und Landesregierung.

Updates dieser Seite (neuestes zuerst):

  • 15.04., 19.30 Uhr: Erste Information zur Situation nach den Osterferien;
  • 07.04. „Schulschließung bis zum Sommer“ ist Fake-News. Neue Informationen aus dem Schulministerium für den 15.04. angekündigt. Details am Ende der Seite in Kursivschrift.
  • 01.04., 10 Uhr: geplante Klausuren und Klassenarbeiten; Kurswahlen für die künftige EF und Q1;
  • 30.03., 12 Uhr: Keine Abholung von Klassenarbeiten und Klausuren mehr, Absage des Praktikums der EF
  • 27.03., 8 Uhr: Keine Mitteilungen über Versetzungsgefährdung („blaue Briefe“), Informationen zur Kostenerstattung für die Englandfahrt, Angebot „Fit durch die Krise“ von Schulsport NRW, Löschung älterer und nicht mehr relevanter Informationen;
  • 26.03., 13 Uhr: Bezirksregierung verfügt die Absage aller bis zu den Sommerferien geplanter Fahrten, also auch der Fahrt unserer 9. Klassen Anfang Juni nach Rochester, GB
  • 25.03., 8 Uhr: Habe ich mich angesteckt? Eine Orientierungshilfe von ZEIT-Online.
  • 24.03., 14 Uhr: Überlegungen und Bitten zur Optimierung des „Unterrichts online“, Brief der Stufen- und Schulleitung an die Q2
  • 21.03., 12 Uhr: Ausweitung des Angebots einer Notbetreuung;
  • 19.03., 11 Uhr: Aktualisierung der Informationen zur Kostenerstattung für die Fahrt der 6. Klassen;
  • 18.03.: 11 Uhr: Löschung der grundlegenden Informationen und der Informationen zu den ersten Tagen der Schulschließung, neu: Information zur Erstattung der bezahlten Beiträge zur Fahrt der 6. Klassen und Absage der Berufswahlorientierung am 31.03. sowie eine Aktualisierung in Bezug auf die Rückgabe korrigierter Schülerarbeiten.
  • 17.03., 9 Uhr: Hinweis auf einen Beitrag im heute-journal, der erklärt, warum gerade Jugendliche ihre sozialen Kontakte reduzieren sollten
  • Bitte beachten Sie auch die gesonderten Beiträge zur Verschiebung der Vorabiturklausur und zu der Organisation von „Unterricht online“ vom 16.03.
  • 16.03., 13 Uhr: Änderung des Absatzes zu Klausuren/ Vorabiturklausur, Ergänzungen zu den Themen Fahrten, Erreichbarkeit der Sozialarbeiterin, Rückgabe von bereits geschriebenen Arbeiten
  • 14.03., 18 Uhr: Hinweis zum Abholen von Büchern usw.
  • 14.03., 16 Uhr: Hinweis zu Berufsfelderkundungen und Praktika
  • 14.03., 15 Uhr: Hinweis zu Klassenarbeiten und Klausuren der 5 bis Q1
  • 13.03., 16 Uhr: erste Meldung nach der Pressekonferenz von Ministerpräsident Laschet

Dadurch, dass wir mit den Clouddiensten von Office 365 über eine – ja auch im „Normalbetrieb“ bereits vielfach genutzte – Möglichkeit der Kommunikation und Kooperation verfügen, können wir auch vor allem für die älteren Schüler*innen sinnvolle Möglichkeiten für einen „Unterricht online“ nutzen. Die Regelungen dazu finden Sie in einem gesonderten Beitrag. Und hier finden Sie die „Halbzeitbilanz mit einigen Optimierungsvorschlägen.

Stand 15.04., 19.30 Uhr

… können wir die folgenden Informationen im Einzelnen geben :

  • Die Berufsfelderkundung für die Klasse 8, die für den 31.03. vorgesehen war, wurde bereits vorige Woche endgültig abgesagt. Aufgrund der nach wie vor unsicheren Lage, zahlreicher Absagen durch Praktikumsbetriebe sowie der mangelnden Vorbereitungsmöglichkeiten kann auch das Praktikum der EF nicht wie geplant vom 20.-30.04. stattfinden. Die Schüler*innen der EF informieren bitte ihre Praktikumsbetriebe entsprechend, danken für deren Bereitschaft und bitten um Verständnis für die Absage. (Über einen eventuellen Ersatztermin kann derzeit noch nicht entschieden werden.)
  • Im Sinne einer Reduzierung physischer Kontakte („soziale Distanzierung“ ist doch eigentlich in einer Zeit mit vielen Verunsicherungen der falsche Begriff) und zum Schutz der in der Schule anwesenden Sekretärin und der Schulleitung, bitte ich darum, vorläufig keine Klassenarbeiten mehr in der Schule zur Abholung bereitzustellen. Noten für Klassenarbeiten und Klausuren sollten nach vorheriger Abfrage des Einverständnisses mittels individueller Mails weitergegeben und Angebote zum Austausch über festgestellte Stärken und Schwächen per Mail oder Telefon gemacht werden. Ausnahmen von dieser Regelung sind lediglich für die Q2 nach Absprache möglich.
  • In Bezug auf die für den Beginn des nächsten Schuljahres geplanten Studienfahrten bemühen wir uns um die Klärung mit den jeweiligen Reiseveranstaltern und werden alle Informationen umgehend weitergeben. Wie bei den schon abgesagten Fahrten gibt es die Zusicherung des Landes, Stornokosten zu übernehmen, wenn eine Fahrt auf Weisung des Landes oder aufgrund einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes abgesagt werden muss.
  • Unsere Sozialarbeiterin, Frau Stormberg-Weiler, ist für die bereits begonnenen Beratungen und bei Bedarf auch für neu entstehenden Beratungsbedarf z.B. zum Umgang mit der doch für viele herausfordernden neuen Situation in der Regel vormittags unter 02422-9416238 für Schüler*innen und Eltern erreichbar.
  • Mit einer Schulmail vom 20.03., 15.47 Uhr weist das Schulministerium auf eine Ausweitung des Angebots einer Notbetreuung für Kinder von im Bereich der kritischen Infrastruktur Beschäftigten hin. Die Regelungen im Einzelnen: 1. Für eine Inanspruchnahme ist es nun ausreichend, wenn ein Elternteil (statt wie bisher beide Eltern) in einem wichtigen Bereich unabkömmlich ist. 2. Eine Betreuung kann auch am Wochenende und 3. auch in den Osterferien in Anspruch genommen werden. Wenn bei Ihnen Bedarf einer Notbetreuung besteht, melden Sie sich bitte unter mail@gymnasium-kreuzau.de. Hier finden Sie das Antragsformular.
  • Gerne stellen wir hier eine nach unserer Ansicht hilfreiche Orientierungshilfe aus dem Internetangebot einer angesehenen deutschen Wochenzeitung „DIE ZEIT“ zur Abschätzung des individuellen Risikos einer Corona-Infektion und den entsprechend abgestuften Handlungsempfehlungen bereit.
  • Unter dem Titel „Fit durch die Krise“ stellt Schulsport NRW nun täglich neue Anregungen und Anleitungen für Fitnessübungen zu Hause vor. Z.B. kann man dort jonglieren lernen, findet einen Link zu den Videosportstunden von ALBA Berlin oder kann das Tabata-Training kennenlernen. Eine weitere sehr vielfältige Übersicht zu Sport-Anregungen gibt es von den Sportberater*innen der Bezirksregierung Münster. Viel Spaß und bleibt fit!
  • Das Schulministerium hat entschieden, dass „aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs (…) in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt“ werden. Weitere Informationen dazu finden sich in diesem Auszug aus den FAQ des Ministeriums.
  • Angesichts des seit dem 16.03. ausgefallenen Unterrichts können die Planungen für Klassenarbeiten und Klausuren nach den Osterferien selbstverständlich nicht aufrechterhalten werden. Nach Wiederbeginn des Unterrichts werden wir uns bemühen, möglichst bald neue Klausur- und Klassenarbeitspläne bekanntzumachen.
  • Die Wahlen der 9. Klassen und der EF für die Oberstufe bzw. die Qualifikationsphase können problemlos nach den Ferien stattfinden. Auf der Oberstufen-Seite finden sich die Links zu den Präsentationen und der Broschüre des Schulministeriums. Nach dem Wiederbeginn des Unterrichts (und in jedem Fall rechtzeitig vor einem Termin für die Wahlen) finden sich hier die genaueren Informationen zum Verfahren. Die Schüler*innen achten bitte bei Teams darauf, ob ihnen die Lehrer*innen ggf. dort Informationen zu den Unterrichtsinhalten und Anforderungen in den Fächern bereitstellen und anbieten, Fragen zu den Entscheidungen zu beantworten.
  • Wir wissen, dass viele von Ihnen und euch dringend darauf warten, dass es Informationen zur Situation nach den Osterferien geben wird. Nach den Beschlüssen der Telefonkonferenz der Bundesregierung mit den Regierungen der Bundesländer vom 15.04. können wir erste Informationen weitergeben. Den Wortlaut der Beschlüsse (zu Schulen s. Punkt 8) sowie einen Link zu der aktuellen Meldung auf der Seite der Bundesregierung stellen wir gerne hier bereit.
  • Wir gehen daher nach dem heutigen Stand davon aus, dass
    • die Vorabiturklausuren im 3. Abiturfach in der kommenden Woche nach entsprechender Vorbereitung werden stattfinden können;
    • dass es ebenfalls nach entsprechenden Vorbereitungen in Bezug auf den Infektionsschutz und die Organisation (einschließlich der Schülerbeförderung) ab dem 4. Mai weitere Unterrichtsangebote insbesondere für die Oberstufe und die 9. Klassen geben wird;
    • und dass solche Angebote dann sukzessive nach Einschätzung der Lage ausgeweitet werden können,
    • aber zunächst einmal ab dem kommenden Montag (20.04.) kein regulärer Unterricht stattfinden wird und dieser auch für die meisten Schüler*innen vor dem 04.05. nicht wieder aufgenommen werden wird..
  • Wir hoffen, dass wir nach der für morgen anberaumten Sitzung des Kabinetts der Landesregierung weitere konkrete Regelungen – auch in Absprache mit der Gemeinde Kreuzau – für unsere Schule werden bekanntgeben können, u.a. zu
    • dem endgültigen Termin der Vorabiturklausuren im 3. Fach,
    • der Gestaltung der Unterrichtsangebote für die Jahrgangsstufen, bei denen es um Abschlüsse oder Berechtigungen geht (Was braucht wieviel Präsenz in der Schule, was ist digital genauso gut – und sicherer – möglich?),
    • der Fortsetzung der Bereitstellung von Material und Aufgaben für die anderen Jahrgangsstufen
    • und schließlich zu den Maßnahmen und Regelungen zum Infektionsschutz für alles, was die Präsenz in der Schule erfordert. (Dazu ist für Freitagmorgen bereits eine Begehung mit Vertreter*innen der Gemeinde als Schulträger vereinbart.)
  • Wir hoffen, damit einem ersten Informationsbedürfnis entgegengekommen zu sein und bitten um ein wenig Geduld, bis wir weitere Details nach Vorlage der Vorgaben der Landesregierung bekanntmachen können.

Mit jetzt schon herzlichem Dank für die notwendige Ruhe und Gelassenheit bei der Bewältigung dieser sicher für alle herausfordernden Situation – und in der Hoffnung, dass möglichst alle von uns gesund bleiben …

… Ihnen und euch allen einen freundlichen Gruß, W. Arnoldt

16. April 2020 Autor:  Wolfgang Arnoldt 2 Kommentare
  • Nicole Jörres sagt:

    Auch hier möchten wir dem gesamten Team des Gymnasiums ein herzliches Danke für die gute Organisation aussprechen.

    Die Kinder kommen gut mit der Online Lernmethode zurecht und haben sogar „fast“ Spaß daran:)

    Auch das Workout wird jetzt zuhause durchgezogen:)
    Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gut durch diese Zeit kommen.
    Lg Fam. Jörres

  • Melanie Zens sagt:

    Vielen Dank an alle für die intensive Betreuung der Schüler in dieser für alle neuen aber auch aufregenden Situation. Es ist toll zu sehen wie viele Lehrer zusätzliches Material und Online-Portale nutzen, um den Unterricht Zuhause so gut wie möglich zu unterstützen.
    Gemeinsam schaffen wir das!
    Viele Grüße Fam. Zens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln