Highlights aus dem Unterricht

Kooperatives Lernen steht im Zentrum des Unterrichts am Gymnasium Kreuzau: Schülerinnen und Schüler unterstützen einander unter Anleitung der Lehrkraft beim Erwerb von Kompetenzen. Dabei entstehen immer wieder sehr ansehnliche Produkte. Eine kleine Auswahl von Beispielen zeigen wir hier. Das Homepage-Team dankt allen Schüler*innen, die ihre Arbeitsergebnisse zur Verfügung stellen!

Aus dem Schuljahr 2021-22:

  • Im Französisch-Unterricht mit unserer Lehrerin Sabine Dückers haben Schüler*innen unserer Einführungsphase (EF) Liebesgedichte verfasst:
  • Diskussionsrunden gehören eigentlich zu gutem Unterricht in Sozialwissenschaften dazu – in Corona-Zeiten müssen Oberstufenkurse dazu ins Forum ausweichen. Das hat die Diskussion um Leiharbeit in der deutschen Automobilindustrie allerdings nicht geschadet: Die Bühnensituation motivierte viele Teilnehmer*innen, ihre Rolle in Unternehmensleitung, Betriebsrat oder Gewerkschaft überzeugend zu verkörpern.
Q1-Schüler*innen debattierten über die den fiktiven Umbau des Daimler-Benz-Werks in Sindelfingen – mit verteilten Rollen und in der Sitzordnung aus dem Kursraum.
  • Die Eigeninitiative in der Klasse 5b im Bio-Unterricht hat unsere Lehrerin Stefanie Lange kürzlich sehr begeistert: „Eigentlich sollten die Schülerinnen und Schüler nur ein Papiermodell einer Pflanzenzelle für unser Gewebe basteln, welches wir im Biologieraum aufhängen wollen,” berichtete sie hinterher.
Ein Modell eines pflanzlichen Gewebes von allen Schülerinnen und Schülern der Klasse 5b

“Vier Schülerinnen und Schüler sind dabei jedoch noch einen Schritt weiter gegangen und haben selbstständig zu Hause ein Modell aus verschiedenen Alltagsgegenständen erstellt. Dabei dienten dann zum Beispiel Erbsen zur Darstellung der Chloroplasten oder ein Gummiauge aus den Halloween-Süßigkeiten als Zellkern. Darüber war ich sehr begeistert. Toll!“ 

Selbstgebastelte Modelle einer Pflanzenzelle der Schüler*innen Noah, Madison, Marie und Hendrik
  • Im Biologie-Unterricht hat ein Kurs unserer Einführungsphase mit dem Referendar Sebastian Löser bei schönstem Spätsommerwetter die Selbstorganisation von Lipiden in Wasser auf dem Schulhof nachgestellt: Lipidmoleküle (die stehenden Schüler*innen) organisieren sich im Wasser (hockende Schüler*innen) zu Mizellen (stehende Gruppe).

Aus dem Schuljahr 2020-21:

  • Die Klasse 9c hat mit Unterstützung von unserem Deutsch-Lehrer Joachim Kohnen und Referendar Joachim Schnock Gedichte zur Pandemie geschrieben. Hier einige Beispiele:
  • Im Kunstunterricht auf Distanz hat die Jahrgangsstufe 9 Paper-Cuts
    in Anlehnung an Rudy Willingham gestaltet:

  • Der Künstler Andy Kassier war virtuell bei einer unserer neunten Klassen und Lehrerin Maren Senhen zu Gast. Hier ihr Bericht.
  • In der Jahrgangsstufe Q2 experimentierte ein Physikkurs mit seinem Lehrer Philipp Sill zum Thema Spektralanalyse:
  • Die Klasse 8b hat im katholischen Religionsunterricht mit Sandra Simberger zu Beginn einer Reihe über Prophetie Reden an die Menschheit geschrieben. Hier die Beispiele von Annika, Paul, Anna, Klara und Johannes (von oben nach unten). Annas Rede hat Levi für sie gesprochen.

Pauls Rede an die Menschheit
Annas Rede, vorgetraten von Levi

Klaras Rede an die Menschheit

Johannes Rede an die Menschheit

Aus dem Schuljahr 2019-20:

  • Im Religionsunterricht der Qualifikationsphase 1 haben Schüler*innen Collagen über die Gebote aus der Bergpredigt Jesu im Vergleich zu Normen aus dem Alten Testament gestaltet:
  • Der als Leiter unserer Trommel-Arbeitsgemeinschaften bekannte Tom Kommer gibt im Schuljahr 2019-20 vertretungsweise auch Musikunterricht und hat mit mehreren Klassen parallel Musikstücke produziert.Die Ergebnisse des Projekts teilen die Klassen mit der Schulöffentlichkeit. Hier das Stück der Klasse 5a:

Das Musikstück der 5b

Der Beitrag der Klasse 6a

Filmmusik der 6c

Klassisches Stück der 6c

Song der 6c

“Changes 1: Spielplatz” von der 9c

“Changes 2: U-Bahn” von der 9c

“Changes 3: Roof Top” von der 9c

Vom Kulturtag GEISTreich im September 2019

Eines von vielen Angeboten am geisteswissenschaftlichen Aktionstag unserer Schule war das Bibelprojekt, das unsere Lehrerin Patricia Hahn mit ihren Schüler*innen organisierte.

Zur Desktop Ansicht wechseln