Unsere Regeln

Bereits 1994 wurde  in einem längeren Prozess der Beratung und Abstimmung zwischen Lehrerschaft, Elternschaft und Schülerschaft eine ausführliche Schulordnung verabredet und schließlich in der Schulkonferenz beschlossen.

Vieles darin deckt sich mit den Grundgedanken unseres Leitbildes, auf das wir uns 2015 verständigt haben.

Zusätzlich hat sich das Kollegium 2013 auf einen Pädagogischen Konsens verständigt, der z.B. konkrete Maßnahmen bei Unterrichtsstörungen enthält.

Die Regelung zur Handy-Nutzung, die Bestandteil dieses Pädagogischen Konsenses war, wurde im Schuljahr 2017/18 noch einmal vereinfacht und konkretisiert. Auch die Überlegungen zur Begründung dieser Regelungen machen wir hier gerne allen zugänglich.

Eine Selbstverpflichtung zur Pflege unserer Räumlichkeiten wurde im Schuljahr 2015/16 zwischen Lehrerrat, Schulleitung und SV verabredet und hängt in allen Unterrichtsräumen aus.

Einige unerlässliche Regeln zum Verhalten in und zur Pflege der Aufenthaltsräume, der für die Oberstufe nutzbaren Nischen im Gebäudeteil D und in der Mensa wurde benefalls im Schuljahr 2016/17 verabredet.

Unser Gymnasium und die Sekundarschule am Standort Kreuzau haben sich auf einige grundlegende Regeln zum Verhalten im Schulzentrum verständigt, die für alle Schülerinnen und Schüler gelten und auf deren Einhaltung Lehrerinnen und Lehrer beider Schulen achten wollen..

Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler ebenso wie deren Eltern sind aufgefordert, diese Regeln nicht nur zu beachten, sondern sie auch wenn nötig immer wieder anderen in Erinnerung zu rufen. Schließlich findet in diesen Regeln das seinen konkreten Ausdruck, was wir unserem Leitbild (s.o.) so formulieren:

An unserer Schule können und sollen alle die Notwendigkeit, die Vorteile und den Preis des friedlichen, gerechten, geregelten und verantworteten Zusammenlebens in der Gemeinschaft erfahren. Gemeinschaft fordert Orientierung, Selbstdisziplin, offenen und ehrlichen Austausch und die Einigung auf die Zwecke und die Grenzen des Zusammenseins.

 

 


Zur Desktop Ansicht wechseln