Literaturkurse führen „Romulus“ und „Die Welle“ auf

Die gestrige Aufführung von Dürrenmatts „Romulus“ war der Anfang einer kulturell reichen Woche: Heute, Freitag, 21. Juni, stehen die Mitglieder von Christian Ebbertz‘ Literaturkurs erneut auf der Bühne. Karten sind noch an der Abendkasse zu haben.

Wie "Die Welle" zeigte die Produktion "Bang, Bang - You're dead" aus dem Jahr 2012, wie Menschen zu Gewalttätern werden können: Josh, in der Mitte, wird zum Amokläufer.

Wie auch „Die Welle“ zeigte die Produktion „Bang, Bang – You’re dead“ aus dem Jahr 2012, wie Menschen zu Gewalttätern werden können: Josh, in der Mitte, wird zum Amokläufer.

 

Kommende Woche Dienstag und Donnerstag geht es auf der Bühne des Forums dann um Gruppendruck, Massenpsychologie und Machtentfaltung: Der Literaturkurs von Judith Weyermann zeigt ihr Stück „Die Welle“. Ein Lehrer startet ein soziologisches Experiment, um seinen Schülerinnen und Schülern näher zu bringen, wie die Nationalsozialisten um Adolf Hitler es schafften, jubelnde Massen auf die Straßen zu bringen. Er uniformiert seinen Kurs, gibt den bisher ausgegrenzten Macht über die anderen und drillt die Gruppe auf militärische Umgangsformen. Doch was zunächst ein padägogischer Erfolg zu sein scheint, kippt ins Katastrophale: Das Experiment entgleitet seinem Initiator…

„Romulus“ gibt es am Freitag, 21. Juni, ein zweites Mal im Forum zu sehen. Am Dienstag, 25. Juni und am 27. Juni, dem darauf folgenden Donnerstag, zeigt der Literaturkurs von Frau Weyermann „Die Welle“. Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr. Die Stück beginnen um 19 Uhr. Karten kosten an der Abendkasse drei Euro.

21. Juni 2013 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln