In den Ferien gibt es die besten Leistungen

Wie auch in den letzen Jahren war das Gymnasium wieder mit einem eigenen Team beim großen Stadtlauf mit dabei. In einem Staffellauf musste das Team die schuleigene Schärpe und den Zeitmesser über die 42 Kilometer ins Ziel bringen. Dort angekommen wurden sie erschöpft, aber glücklich von ihren Eltern und Freunden begeistert in Empfang genommen. Neben der persönlichen Leistung steht natürlich auch das Erleben eines solchen Ereignisses mit mehr als 20000 Läufern aus aller Welt. ‚Besonders freut mich, dass der Termin in den Herbstferien kein Hindernis war.’, zeigt sich Sportlehrerin Anne Fischer beeindruckt von der läuferischen Leistung der Schüler. Diese wurden in der Lauf-AG des Gymnasiums auf dieses Ereignis vorbereitet. Aber wie bei vielen Dingen, muss auch hier den Eltern für ihr Engagement an diesem Tag gedankt werden, die ihre Schützlinge mit Proviant und motivierenden Worten unterstützt haben.

20. Oktober 2006 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln