Ehrenamtspreis für unsere Eltern-Teams in Kiosk und Mediothek

Alljährlich verleiht der Kreis Düren Menschen, die sich über lange Jahre mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zum Wohle ihrer Mitmenschen engagiert haben, einen besonderen Preis.

DSC_0422

In diesem Jahr gehörten auch die Damen unseres Kiosk-Teams und des Mediotheksteams zu den Preisträgern. In seiner Laudatio würdigte Landrat Wolfgang Spelthahn das Engagement der Mütter (ein Vater und ein Großvater, die zeitweise auch mit dabei waren, waren vor einiger Zeit ausgeschieden). Er stellte heraus, dass die insgesamt über 30 Damen mit großer Zuverlässigkeit jeden Morgen für frische Brötchen und andere Snacks im Kiosk und für eine gut organisierte und vor allem den Vormittag über zugängliche Mediothek sorgten – und dabei alles von der Warenbestellung bis zur Buchführung und Abrechnung mit dem Finanzamt, von der Inventur bis zur Beratung bei der Buchauswahl für Referate unentgeltlich erledigten.

Ein besonderes Raunen ging durch die gut besetzte Langerweher Kulturhalle, als Landrat Spelthahn eine beeindruckende Zahl nannte: Über 148.000 Euro sind seit der Eröffnung  aus den Einnahmen des Kiosks an den Förderverein geflossen – und über zahlreiche Projekte wie die Kletterwand, die Ausstattung des Schulhofs und die Technik im Forum oder zuletzt durch die Ausstattung fast aller Unterrichtsräume des Gymnasiums mit hochwertigen Beamern den Kindern und Jugendlichen im Schulzentrum wieder zugute gekommen.

Elvira Lawrenz, die als „Dienstälteste“ der Ehrenamtlerinnen (und unsere langjährige Pflegschaftsvorsitzende, die auch im dritten Jahr nach dem letzten Abitur ihrer Kinder im Fördervereinsvorstand mitwirkt und die Einsatzplanung und Buchführung des Kiosks übernimmt) die Urkunde in Empfang nahm, freute sich über die Anerkennung für die Arbeit der Eltern-Teams.

Die Schule schließt sich dem Dank und der Anerkennung des Landrates an und hofft, dass unsere Kinder und Jugendlichen und die Schulgemeinschaft insgesamt weiterhin von so viel Engagement werden profitieren können.

DSC_0424

 

P.S.: Besonders schön war dann, dass bei der Gruppe Jugendlicher aus Embken und Umgebung, die kurz darauf für ein tolles Engagement für die Dorfgemeinschaft geehrt wurden, auch wieder manches bekannte Gesicht dabei war. Auch dieser Gruppe – und natürlich allen anderen Preisträgern –  ein herzlicher Glückwunsch!

07. Mai 2017 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln