Computermaus legte System lahm

Ein gewaltiger Schrecken durchfuhr uns, als eine leibhaftige Maus aus dem Server sprang! Auf der Suche nach der Ursache des Systemabsturzes in unserem Computerraum hoben wir den Server aus seinem Schrank. In diesem Augenblick sprang durch die Ritze eines fehlenden Slotbleches eine leibhaftige Maus aus dem Innern des Servers. Darin hatte sie sich häuslich eingerichtet, war ihren Geschäften nachgegangen und hatte so nebenbei auch einmal an einem Controllerkabel gekostet. Anschließend versagte dann der Computer den Dienst. Und damit auch alle mit ihm verbundenen Schüler-Arbeitsplätze. Nach der Reinigung und dem Austausch des Kabelbandes war das Problem gelöst, das Netz lief wieder, so dass am nächsten Tag in der Jgst. 10 die anstehende Informatik-Klausur stattfinden konnte. Einziges Problem: Wo ist die Maus? Bisher ist sie noch nicht eingefangen!

17. August 2007 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln