Wie es nach den Osterferien weitergeht

Nach den Beschlüssen der Bundes- und Landesregierungen vom 15. und den Informationen des Schulministeriums vom 16.04. haben wir am 17.04. die ersten Informationen zu den konkreten Planungen für unsere Schule bekanntgegeben.

Aktualisierungen dieser Seite (die neuste jeweils oben):

  • 20.04., 13 Uhr: Zusätzlicher Hinweis zur Verantwortlichkeit der Schüler+innen und den Risiken einer Nichtbeteiligung an den Angeboten des Unterrichts online.

Vorbereitung in Bezug auf Hygiene und Infektionsschutz

  • In einer gemeinsamen Begehung mit Vertreter*innen der Gemeinde Kreuzau wurde am Freitagmorgen, dem 17.04., ein Hygieneplan entwickelt, der sowohl Standards für die Reinigung festlegt, als auch Verhaltensregeln für alle Veranstaltungen festlegt, die die Anwesenheit in der Schule erfordern. Wir bitten alle, die in der nächsten Zeit in die Schule kommen, die ausgehängten Regelungen (zum Aufenthalt im Gebäude, der Nutzung von Treppenhäusern im „Einbahnstraßensystem“ und zum Verhalten und der Sitzordnung in den Unterrichtsräumen) strikt zu beachten.

Vorabitur und Angebote zur Prüfungsvorbereitung für die Q2 ab 23.04.

  • Die Vorabiturklausuren können wie angekündigt nun am kommenden Donnerstag stattfinden. Dazu gibt es einen Zeitplan für den zeitversetzten Beginn und Regelungen für ein sicheres Verhalten in Bezug auf den Infektionsschutz.
  • Ab 24.04. bis zum 07.05. gibt es zu festgelegten Zeiten Angebote der Fachlehrer*innen für diejenigen, die in den jeweiligen Fächern eine schriftliche oder mündliche Abiturprüfung ablegen werden, zur Unterstützung und Begleitung bei den letzten Vorbereitungen.
  • In einer gesonderten Meldung finden sich zu beiden Punkten genauere Details, die bitte alle Abiturient*innen aufmerksam zur Kenntnis nehmen.

Möglicher weiterer Unterricht für andere Jahrgangsstufen

  • Je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens soll ab dem 04.05. der Unterricht für „die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen und qualifikationsrelevanten Jahrgänge der allgemeinbildenden sowie berufsbildenden Schulen, die im nächsten Schuljahr ihre Prüfungen ablegen“ (Beschlüsse der Telefonkonferenz vom 15.04.) wieder aufgenommen werden können. Dies beträfe bei uns in jedem Fall die Q1, ob es auch für die EF und die Klassen 9 (wegen der dort zu erwerbenden Berechtigungen und Abschlüsse) gilt, versuchen wir rechtzeitig über die Bezirksregierung zu klären.
  • Ob, wann und in welchem Maße auch für weitere Jahrgangsstufen der Unterricht wieder aufgenommen werden kann, wird in Abhängigkeit von der Entwicklung der Pandemie im jeweils 14-tägigen Abstand zwischen den Regierungen des Bundes und der Länder abgestimmt.

Fortsetzung des „Unterrichts online“

  • Gestützt auf unsere guten technischen Voraussetzungen und die Erfahrungen der Wochen vor den Ferien werden wir für alle Klassen und Kurse den „Unterricht online“ fortsetzen.
  • Dabei geht es uns wie bisher vor allem darum, dass 1. unsere Schüler*innen erleben, dass wir als Lehrer*innen weiter für sie da sind und uns für sie einsetzen und 2. für möglichst niemanden die Schule und das Lernen vollständig „aus dem Blick geraten“ und so Lernrückstände vermieden werden, die später kaum aufzuholen sind.
  • Daher ist es weiterhin wichtig, dass die nach den zahlreichen hilfreichen Rückmeldungen aus der Eltern- und Schülerschaft vorgenommenen Optimierungen beachtet werden – es also 1. insbesondere nicht um einen vollständigen Ersatz des regulären Unterrichts gehen kann und 2. insbesondere unsere älteren Schüler*innen mit den Angeboten verantwortungsvoll umgehen und sich auch gegenseitig unterstützen.
  • Nach wie vor sind wir – einzelne Lehrer*innen ebenso wie das Schulleitungsteam – sehr auf die Rückmeldungen zu unseren Bemühungen angewiesen und werden uns bemühen, den Unterricht online möglichst bedarfsgerecht zu gestalten. Wir bitten dabei zu berücksichtigen, dass sowohl die Wünsche und Bedürfnisse als auch die Möglichkeiten einzelner Schüler*innen sich sehr stark unterscheiden können. Daher wird es – wie in anderer Form im normalen Unterricht auch – sicher keine für alle immer optimale Gestaltung geben können.
  • Da wir davon ausgehen müssen, dass die digitale Form des Kontakts zwischen Lehrer*innen und Schüler*innen noch länger für die meisten die Regel sein wird, bieten wir an, dass bei Bedarf entweder ein schulisches iPad ausgeliehen oder die in der Schule in den Computerräumen und der Mediothek vorhandenen Arbeitsplätze nach Absprache genutzt werden können. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an mail@gymnasium-kreuzau.de.
  • In Übereinstimmung mit den entsprechenden Vorgaben des Schulministeriums werden wir die Frage der Leistungsbewertung so handhaben, „dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nicht in die Zeugnisnote einbezogen.“ (Schulmail vom 16.04.2020). Es sei aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Schüler*innen und besonders die der 9. Klassen und der Oberstufe eine Mitverantwortung dafür tragen, dass ihre Lernrückstände nicht zu groß werden. Nach einem Wiederbeginn des Unterrichts wird es sicher nicht möglich sein, alle Dinge in der gleichen Ausführlichkeit wie bisher zu behandeln (oder die vorgegebenen Standards der Lehrpläne zu relativieren). Daher ist es sehr ratsam, die von den Lehrkräften mit hohem Aufwand eröffneten Möglichkeiten des Unterrichts online auch zu nutzen, um spätere Schwierigkeiten zu vermeiden.

In der Hoffnung dass es uns weiterhin gelingt, die Herausforderungen der Corona-Pandemie gut zu meistern – und dass wir hoffentlich alle gesund bleiben, einen herzlichen Gruß an alle Schüler*innen und Eltern – und unseren Abiturient*innen gute Nerven und viel Erfolg!

W. Arnoldt

23. April 2020 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln