Informationen für die Q2

Nach den Vereinbarungen zwischen Bund und Ländern vom 15. und den Vorgaben des Ministeriums vom 16.04. kann es nun für euch, liebe Abiturient*innen, weitergehen. In diesem Beitrag findet ihr alle wichtigen Informationen zu den Vorabiturklausuren, zu den Angeboten zur Abiturvorbereitung mit euren Fachlehrer*innen bis zum 07.05. sowie zu den Formalia zu euren Kursabschlussnoten und der Zulassung zur Abiturprüfung. Bitte bestätigt euren Tutor*innen per Mail oder über Teams, dass ihr die Informationen zur Kenntnis genommen habt.

Vorabiturklausuren am 23.04.2020

  • Wie geplant können eure Klausuren im 3. Abiturfach am Donnerstag, dem 23.04. stattfinden.
  • Die Eltern der Schüler*innen, die eine Vorerkrankung haben, die zu einer besonderen Gefährdung durch das COVID-19-Virus führt, wenden sich bitte möglichst umgehend an die Schule. Wir werden dann in Absprache prüfen, ob besondere Schutzmaßnahmen ergriffen werden können, wie in den Vorgaben des Ministeriums (Schulmail vom 18.04., Punkt II.) vorgeschlagen.
  • Im Sinne der Vermeidung persönlicher Kontakte haben wir für die Klausuren eine sehr große Zahl von Räumen eingeplant, in denen immer nur zwischen 4 und 9 Schüler*innen gemeinsam ihre Klausur schreiben werden. Zudem haben wir vereinbart, dass die Klausuren zeitversetzt starten werden.
  • Wir bitten euch dringend, möglichst einzeln und möglichst zu den aus der folgenden Tabelle ersichtlichen Zeiten zur Schule zu kommen:
  • Bitte begebt euch unmittelbar nach der Ankunft in der Schule durch den Eingang zur Durchgangshalle und das Treppenhaus vor den (geschlossenen) Aufenthaltsräumen in den für eure Klausur jeweils vorgesehenen Raum – selbst wenn ihr z.B. wegen der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel deutlich vor dem angesetzten Beginn eurer Klausur kommt.
  • Alle Räume werden offen sein. Bitte nehmt an einem der – jeweils nur mit einem Stuhl ausgestatteten – Doppeltische Platz. (Wer frühzeitig ankommt, bringe sich bitte etwas zur Beschäftigung mit.)
  • Bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und beim Weg über das Schulgelände und durch das Gebäude solltet ihr nach Möglichkeit eine einfache Mund-Nase-Schutzmaske tragen (was wir Lehrer*innen ebenfalls tun werden). Im Klausurraum dürfen diese abgelegt werden.
  • Nach Abgabe eurer Klausur verlasst ihr das Schulgebäude bitte über das Treppenhaus im Oberstufentrakt D und den Ausgang vor dem Sekretariat. Durch diese „Einbahnstraßenregelung“ möchten wir unnötige Begegnungen auf den Fluren und in den Treppenhäusern vermeiden. Bitte verlasst auch das Schulgelände dann möglichst schnell.
  • Generell gilt die allgemein übliche Regelung, dass nicht mehr als zwei Personen beieinander stehen sollten und dass immer der sichere Abstand von 2 m einzuhalten ist.
  • Es stehen die Toiletten am Eingang zu den Fluren des Oberstufentraktes D zur Verfügung. Dort oder in den Kursräumen empfiehlt sich das gründliche Händewaschen mit Seife nach der Ankunft in der Schule.

Angebote zur gemeinsamen Abiturvorbereitung mit euren Fachlehrer*innen

  • Wie von der Schulministerin angekündigt, bieten euch eure Fachlehrer*innen gerne die Möglichkeit zur gemeinsamen letzten Vorbereitung auf die Abiturklausuren an. Diese beginnen am Freitag, dem 24.04. und dauern bis zum Donnerstag, dem 07.05..
  • Zur Vermeidung von Kollisionen und Erleichterung von Absprachen haben wir dafür einen Zeitplan mit jeweils drei 60-minütigen Einheiten pro Woche für die Leistungskurse und zwei 90-minütigen Einheiten für die Grundkurse – je einer für das 3. und 4. Abiturfach festgelegt:
  • Generell gilt die Vorgabe des Ministeriums, dass die Teilnahme an den Angeboten der Fachlehrer*innen freiwillig ist. Wer eines der Angebote nicht nutzen möchte, meldet sich bitte bei seinem/r Fachlehrer*in für den jeweiligen Termin ab.
  • Um den Plan möglichst einfach zu halten, war die Trennung zwischen dem 3. und 4. Abiturfach notwendig. Nach Absprache können insbesondere kleinere Grundkurse ersatzweise auch gemeinsame Termine für alle Abiturient*innen am Dienstag oder Donnerstag vereinbaren.
  • Die Fachlehrer*innen sprechen mit ihren Kursen ab, ob bzw. wann zu den angegebenen Zeiten die Klärung letzter Fragen, die Arbeit an Übungsklausuren und -aufgaben etc. online über Teams erfolgen kann, was wir im Sinne der Reduktion des Infektionsrisikos und des Einsatzes von älteren oder vorerkrankten Fachlehrer*innen (die bei Präsenzunterricht vertreten werden müssten und sich nicht selbst um ihre Kurse kümmern könnten) für die sinnvollste Lösung halten.
  • Sollten einzelne Kurse sich mit ihren Fachlehrer*innen darauf verständigen, dass sie einen Austausch in der Schule für notwendig halten, so geben die Fachlehrer*innen bitte wenigstens zwei Tage vorher Karsten Engelmann Bescheid, damit Reinigungskräfte entsprechend informiert, Räume entsprechend der Zahl der Teilnehmer*innen zugewiesen und die notwendigen weiteren Vorkehrungen getroffen werden können.
  • Für solche „Präsenzveranstaltungen“ stehen – falls sonst Kollisionen mit den in dem Plan vorgesehenen Angeboten für andere Kurse entstehen würden – als Ausweichmöglichkeit und Ersatz für die im Plan ausgewiesenen Zeiten auch der Dienstag oder der Donnerstag zur Verfügung .
  • Für alle Veranstaltungen in der Schule gelten die oben im Zusammenhang mit den Vorabiturklausuren erläuterten Regelungen zur Hygiene und zum Verhalten im Schulgebäude.

Notengebung und Zulassung zur Abiturprüfung

  • Bis zum 06.05., dem Termin der (als Videokonferenz geplanten) abschließenden Konferenz der Lehrer*innen der Q2, werden euch eure Lehrer*innen eure Noten für die sonstige Mitarbeit, für die Vorabitur-Klausur und die Kursabschlussnote mitteilen. Nach vorheriger Abfrage des Einverständnisses werden wir dies in Form einer individuellen Mail erledigen.
  • Wir werden euch bis dahin auch die korrigierten Klausuren per Post, über die Gemeindebotin, als Scan zukommen zu lassen, oder sie zur Abholung in der Schule bereitlegen.
  • Ebenfalls bis zum 06.05. benötigen wir – falls nicht bereits abgegeben – die schriftliche Bestätigung der Kenntnisnahme der euch ausgeteilten Informationen zur Abiturprüfung. Bitte sendet diese per Post zu oder werft Sie in den Briefkasten am Lehrer*inneneingang ein.
  • Am Freitag, dem 08.05. können wir dann hoffentlich euch allen die Zulassung zur Abiturprüfung aushändigen. Wir erstellen dazu einen Zeitplan, wann wer diese in Empfang nehmen kann. Bitte achtet auf entsprechende Aktualisierungen auf der Homepage und die Informationen in den Teams eurer Tutorenkurse.

Ein Angebot zur Unterstützung

Schließlich geben wir euch gerne ein Angebot des schulpsychologischen Dienstes weiter, das eine Reihe vielleicht für den/die eine/n oder andere/n hilfreicher Tipps enthält, wie ihr in dieser merkwürdigen Zeit sicher durchs Abitur kommen könnt.

Liebe Abiturient*innen,

uns ist bewusst, dass dies außerordentlich ungewöhnliche und sicher nicht optimale Bedingungen für die letzten Vorbereitungen und eure Abiturprüfungen sind, und auch wir hatten uns das ganz anders vorgestellt. Wir glauben aber, dass wir dies gemeinsam gut bewältigen werden und werden alles daran setzen, das eure Prüfungen fair und erfolgreich verlaufen. Wir wünschen euch gute Nerven, die nötige Gelassenheit und vor allem natürlich viel Erfolg!

17. April 2020 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln