Liebe Eltern habt fein acht, …

wie haben Ihnen etwas mitgebracht!

Weihnachtszeit ist Ferienzeit und damit auch die Zeit für Kinder und Jugendliche sich bei ungemütlichem Wetter ausgiebig mit ihren digitalen Endgeräten zu beschäftigen. Streamingdienste und Video-Plattformen haben gerade in der Weihnachtszeit Hochkonjunktur.

Der Einfluss dieser Medien auf das menschliche Verhalten gilt in vielen Bereichen als unbestritten. Das kann sowohl bewusst oder auch unbewusst geschehen. Dabei geben Medien oftmals Anreize, die unreflektiert auch zu einem schädigenden Verhalten führen können. Leider sind immer wieder Trends festzustellen, die insbesondere im Kinder- und Jugendalter Schädigungen sowohl des Körpers als auch der Psyche verursachen können. Zu solchen Trends gehören die zurzeit aktuellen Verhaltensweisen, die z.B. durch die Filmserie „Squid Game“ oder immer wieder durch die sogenannten „Tik-Tok-Challenges“ beeinflusst werden.

Eine TikTok Challenge ist eine Herausforderung, sich an einem aktuellen Trend zu beteiligen. Das Ziel ist es, besonders viele „Likes“ von Followern zu erhalten. Bei einer Challenge drehen die Teilnehmenden ein Video, das eben diese vielen „Likes“ erhalten soll. Die Portale sind so gestaltet, dass sie auf Kinder und Jugendliche eine suchterzeugende Sogwirkung ausüben können. Jugendliche fordern sich gegenseitig zu „Mutproben“ auf, die gefilmt und auf die Plattform gestellt werden, wo sie sich rasant verbreiten. Im Anschluss wird die nächste „Challenge“ ausgerufen. Diese Mutproben können in Extremfällen Straftatbestände erfüllen.

Die südkoreanische Serie „Squid Game“ ist eine erfolgreiche Netflix-Produktion. Dabei wird in neun Folgen die Geschichte von knapp 500 Menschen erzählt, die sich alle hoch verschuldet haben. Sie treten in scheinbar harmlosen Kinderspielen gegeneinander an, um ein Preisgeld in Millionenhöhe zu gewinnen. Doch der makabere Wettbewerb lässt keine zweite Chance zu: Wer es nicht in die nächste Runde schafft, wird umgehend getötet. Vereinzelnd kam es bereits an Schulen in NRW zu Auseinandersetzungen und Schlägen, während die Serie nachgespielt wurde. Die Grenze zwischen Spiel und Realität verschwimmen leider gelegentlich und haben unangenehme Folgen.

Nach Ferien erleben wir in der Schule häufig, welche Trends und Serien in den Ferien die Freizeit von Kindern und Jugendlichen dominiert haben. Um die sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten der großen Streamingdienste und Videoplattformen etwas transparenter zu machen, möchten wir Ihnen zwei hilfreiche digitale Themenhefte mit in die Weihnachtsferien geben.

17. Dezember 2021 Autor:  Karsten Engelmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln