Jetzt online: Installationsanleitung zum Oberstufenwegweiser Lupo

Welche Kurse muss ich wählen, welche kann ich nehmen? Welche Fächerwahlen lassen sich miteinander in einem Stundenplan unterbringen? Solche Fragen lassen sich mit dem Programm Lupo des Landesbildungsministeriums Nordrhein-Westfalen klären.

Dazu muss das Programm allerdings Informationen über die Schulkarriere des jeweiligen Schülers in der Sekundarstufe I, also bis Klasse 9, bekommen, und zwar in Gestalt einer lpo-Datei.

Die Schulleitung des Gymnasiums Kreuzau hat das Programm an das Kursangebot unserer Schule angepasst. Ergebnis sind mehrere Datenblätter für je einen Musterschüler, mal mit Latein, mal mit Französisch als zweiter Fremdsprache, mal mit einem Wechsel von einer anderen Schulform zum Gymnasium.

Noch exakter können unsere Schülerinnen und Schüler das Lupo-Programm füttern, wenn sie dazu die Daten ihres persönlichen Werdegangs eingeben. Dazu gibt es auf dem Schulserver für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 eine lpo-Datei.

Anlässlich der Informationsveranstaltung zur Oberstufe wurden diese individuellen Lupo-Datei zur Verfügung gestellt. Die Dateien finden unsere zukünftigen Oberstufenschüler im internen Schulnetz unter /tausch/2016/LUPO_Abi16/Schueler. Ihre Datei müssen sie per USB-Stick nach Hause transportieren. So bleibt der Schutz ihrer Daten gewährleistet. Die persönlichen Daten auf die Schulhomepage zu stellen ist ein vermeidbares Risiko.

13. März 2015 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln