Fachschaften Religion und Philosophie unterstützen Tafel Düren zusammen mit der Schülervertretung (SV)

Dankbar und überrascht von der großen Zahl der Pakete luden zwei Mitarbeiter des Tafel Düren e.V. am vergangenen Donnerstag über 80 Weihnachtspakete für Bedürftige in ihren Transporter. Die Pakete waren von Kleingruppen in vielen unserer Klassen gepackt worden: Kaffee, Tee, Weihnachtsgebäck, Konserven, Süßigkeiten, Stollen – eben alles, was man in einem Haushalt für ein schönes Weihnachtsfest braucht.

Beim Aufladen halfen zahlreiche Mitglieder der Schülerinnenvertretung (SV) des Gymnasiums Kreuzau. Sie hatten gemeinsam mit unseren SV-Lehrerinnen Judith Weyermann und Meike Ferring sowie den Fachschaften Religion und Philosophie die Paket-Aktion in ihrer Schule organisiert. Am Dienstag wurden die Pakete vom Gymnasium Kreuzau dann mit allen anderen Weihnachtskisten der Tafel in der Arena Kreis Düren an Kunden der Tafel verteilt.

„Wir sind sehr stolz auf die Organisationsleistung unserer Schule und besonders die Spendenbereitschaft unserer Schülerinnen und Schüler,“ sagte Lehrerin Judith Weyermann, während die Pakete an ihr vorbei getragen und verladen wurden. „Dass es dieses Jahr so viele werden, hatten wir nicht erwartet.“

19. Dezember 2018 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Desktop Ansicht wechseln