Zeugnisse – Wochenende – und dann: Auf ein Neues

Auch wenn es am Montag fast „nahtlos weiter geht“, ist der Halbjahreswechsel immer mit einigen Veränderungen verbunden. Mit den Zeugnissen erhalten heute alle Schülerinnen und Schüler ihre neuen Stundenpläne und den folgenden Brief mit allen wichtigen Informationen – und den guten Wünschen für den Start in das neue Halbjahr:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

ein paar Tage später als gewohnt geht heute mit der Ausgabe der Zeugnisse das erste Halbjahr zu Ende. Ich hoffe, die meisten können zufrieden sein, und gratuliere zu vielen guten Leistungen. Und ich wünsche allen – besonders natürlich, wenn es noch nicht wie gewünscht geklappt hat, – erfolgreiches Lernen und viele positive Erfahrungen und Erlebnisse im neuen Halbjahr.

Unsere Personalsituation

… verbessert sich zum 2. Halbjahr wieder etwas. Zwar haben wir zum 01.12. unseren langjährigen Kollegen Ernst Hickethier mit einem herzlichen Dank für seine geleistete Arbeit in den Ruhestand verabschiedet, aber Herr Holger Meuter, dem wir noch einmal für seine spontane Bereitschaft zur Übernahme von Vertretungsunterricht seit Mitte November danken, nimmt nach dem Ende seiner Elternzeit zum 01.02. seinen Dienst mit voller Stelle mit den Fächern Geschichte, Sport und Latein an unserer Schule auf. Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start. Leider können wir wegen des damit wegfallenden Bedarfs in Sport (und wegen des Wegfalls der Vertretungsstunden für Herrn Hickethier nach dessen Pensionierung) Herrn Achim Haag nicht weiter bei uns beschäftigen. Ihm sagen wir herzlichen Dank und wünschen ihm alles Gute.

Christina Kaptain kehrt zum 21.02. aus dem Mutterschutz zurück und übernimmt dann den bisherigen Unterricht von Alice Esser, der wir herzlich für Ihre Tätigkeit bei uns danken und zu einer Festanstellung an einer anderen Schule zum 01.02. gratulieren dürfen. Für die Übergangszeit werden wir versuchen, sinnvolle Vertretungsregelungen für die betroffenen Klassen zu finden.

Als Vertretung für das Fach Kunst konnten wir zum neuen Halbjahr  Herrn Antonio Hurtado Salvador gewinnen. Er wird in insgesamt 7 Klassen der S I den Kunstunterricht übernehmen und zusätzlich unsere Spanisch-Kolleginnen als Muttersprachler unterstützen. Frau Philipp verlässt uns zum Halbjahreswechsel, um sich voll ihrem Lehramtsstudium widmen zu können. Auch ihr sagen wir herzlichen Dank und alles Gute! Frau Lina Brümmer wird uns zunächst weiterhin im bisherigen Umfang als Vertretungskraft zur Verfügung stehen und wir freuen uns sehr, dass sie dann mit Ende März nach dem Ende ihrer Elternzeit fest an unsere Schule versetzt ist.

Nicht zuletzt dadurch, dass unsere seit November neuen Referendarinnen und Referendare – Frau Bengel (E, M), Frau Brinkord (D, Ek), Frau Bukenberger (Ek, Sp), Herr Golz (Ku), Herr Keller (E, PL), Frau Schäfer (D, SW) und Frau Weinhold (F, S) ab dem neuen Halbjahr im selbstständigen Unterricht einzusetzen sind, verbessert sich die Unterrichtssituation. Wir wünschen den jungen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start in das eigenständige Unterrichten und werden sie seitens der erfahreneren Kolleginnen und Kollegen wie üblich nach Kräften unterstützen.

Wir sind froh, dass wir dadurch in der Summe im neuen Halbjahr weitgehend allen Unterricht gemäß der Stundentafel sicherstellen können. Es fehlt uns lediglich in den vier 8. und zwei der 5. Klassen jeweils die zweite in der Stundentafel vorgesehene Religionsstunde. Einzelne Reduzierungen gegenüber dem 1. Halbjahr in anderen Klassen sind durch den Wegfall von Ergänzungsstunden in der Stundentafel planmäßig vorgesehen und stellen daher keine Unterrichtskürzung dar.

Über die Stundentafel hinaus erhält die Klasse 9a im 2. Halbjahr die eigentlich für das 1. Halbjahr vorgesehene Musikstunde und die Klasse 9c eine zusätzliche Mathematikstunde zum Ausgleich von durch Unterrichtsausfall und Lehrerwechsel in den letzten Jahren bedingten Rückständen. Zusätzlich war es uns möglich, die beiden recht großen Lerngruppen im Französischunterricht der 6. Klassen auf drei kleinere Gruppen aufzuteilen.

Förderangebote

Für die 5. Klassen bieten wir im 2. Halbjahr wieder ein Silentium in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an, der Beginn ist nach Karneval. Außerdem bieten wir eine besondere Gruppe zur Lese- Rechtschreib-Förderung für die Klasse 5 an.

In den 6. Klassen ist in den 20 Wochenstunden wieder unser einstündiges Förderangebot für alle Schülerinnen und Schüler enthalten. Wir teilen die drei Klassen für diese Förderstunde in vier Gruppen auf. Für je zwei dieser Gruppen bieten wir im ersten Quartal, d.h. bis zum 28.04., Unterricht in Informationstechnologischer Grundbildung an. Für die andere Hälfte gibt es ein Förderangebot in kleinen Gruppen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Im zweiten Quartal gibt es dann für die Gruppen das jeweils andere Unterrichts- bzw. Förderangebot. Zusätzlich wollen wir in dieser Stunde wieder ein Angebot für besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler machen.

Termine für die nächsten Wochen

Wie schon in den vergangenen Jahren laden wir nicht mehr im Sommer, sondern zu Beginn des  neuen Halbjahres zur Eröffnung unseres Kunstsalons ein, und zwar für Montag, den 06.02., 19 Uhr im Mehrzweckraum. Unsere Fachschaft und die ausstellenden Schülerinnen und Schüler freuen sich über euren und Ihren Besuch.

Und wir freuen uns, dass nach der krankheitsbedingten Absage Anfang Dezember nun am Donnerstag, dem 16.02. der Kabarettabend mit Hans Georgi: „Die Welt ist rund – Erich Kästner für Erwachsene“ stattfinden kann. Die Karten vom 01.12. bleiben gültig, weitere Karten sind im Sekretariat sowie in der Buchhandlung Lesezeichen erhältlich.

Nach dem weitgehend erfolgreichen Abschluss der Überarbeitung unserer Lehrpläne (Übersicht auf der Homepage)   und der Fertigstellung unseres Hausaufgabenkonzeptes können wir neben der Überarbeitung des Schulprogramms uns in diesem Schuljahr wieder vermehrt der Arbeit an der Weiterentwicklung unseres Unterrichts widmen. Dafür wollen wir u.a. den geplanten Fortbildungstag am Aschermittwoch, dem 01.03. nutzen. Ihre Kinder haben daher von Karnevalsfreitag (24.02.) bis zum 01.03. keinen Unterricht.

An Weiberfastnacht, Donnerstag, dem 23.02. endet die Unterrichtszeit nach der dritten Stunde um 11.50 h.. U.a. auch weil unsere SV ein kleines karnevalistisches Programm für nach der 2. Stunde plant, freuen wir uns über viele schöne Kostüme. Wir bitten aber – auch in  Absprache mit den anderen Schulen – alle  darum, auf Masken, die das Gesicht verdecken, auf alle Arten von Waffen(-Attrappen) sowie auf das Mitbringen von Spraydosen (Haarspray, Luftschlangenspray usw.) zu verzichten. Selbstverständlich besteht ein striktes Alkoholverbot. Im Interesse eines fröhlichen Tages bitten wir euch, liebe Schülerinnen und Schüler um Verständnis für diese notwendigen Regelungen – und Sie, liebe Eltern um Ihre Unterstützung.

Ich wünsche uns allen ein gutes zweites Halbjahr mit dem gewünschten Erfolg beim Lernen und vielen schönen Erfahrungen und Erlebnissen, ich danke für das Vertrauen und für Ihr bzw. euer so hohes Engagement für unsere Schule und hoffe, dass alle immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Sorgen und Anregungen finden werden.

Mit freundlichen Grüße

W. Arnoldt

P.S.: Wie heißt es im digitalen Zeitalter: Besuchen Sie uns auf www.gymnasium-kreuzau.de! Unsere Homepage ist nun nicht nur seit längerer Zeit neu gestaltet. Sie finden dort auch regelmäßig alle aktuellen Informationen und Termine, die Planungen zur Entwicklung unserer Schule, Berichte und Fotos von Veranstaltungen und zu Erfolgen unserer Kinder und Jugendlichen in und außerhalb der Schule, Stundenpläne, den Mensaplan und wichtige Formulare und vieles mehr. Die Zahl der Klicks steigt ständig – kein Wunder: Mit unserer Homepage sind Sie und seid ihr immer auf dem Laufenden!

03. Februar 2017 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln