Evolution zum Anfassen

Die Evolution des Menschen war Thema einer ausgedehnten Führung durch das Düsseldorfer Neanderthal-Museum, die unsere Biologie-Lehrerinnen Sabina Schröteler-Kluck und Tina Wittlinger für ihre Schüler gebucht hatten. Neben dem Leistungskurs Biologie der Jahrgangsstufe 13 des Kreuzauer Gymnasiums stiegen am späten Vormittag des 7. April 2011 auch sieben Mitglieder des Grundkurses in den Zug Richtung Ruhrgebiet.

Du bist, was Du isst - und von den Zähnen von Frühmenschen kann man auf ihre Ernährungsgewohnheiten schließen.

Du bist, was Du isst - und von den Zähnen von Frühmenschen kann man auf ihre Ernährungsgewohnheiten schließen.

Nach der Führung forschten die Schüler gruppenweise selber. Drei bis fünf Abgüsse prähistorischer menschlicher Schädel galt es, in den Stammbaum des Menschen einzuordnen. Die Teilnehmer waren alles in allem sehr zufrieden mit der Exkursion – wenn auch viele die Pause kurz und die Führung recht lang fanden. Es blieb wenig Zeit für einen freien Rundgang durch das Museum. Tina Wittlinger zeigte sich nach der Rückkehr der Ausflügler zufrieden: „Die Schüler waren sehr motiviert und haben gut mitgearbeitet.“

13. April 2011 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln