Die SV ruft auf: Alternative für die Weihnachtspaketaktion der Dürener Tafel

Mit einem ganz herzlichen Dank an unsere SV und der Bitte um rege Beteiligung veröffentlichen wir einen Aufruf unserer SV zur Unterstützung der Dürener Tafel:

Die SV informiert darüber, dass es wie, in den letzten Jahren zum Weihnachtsfest, wieder eine Spendenaktion der Dürener Tafel gibt. In den Religions- und Philosophiekursen unserer Schule wurden in den letzten Jahren eine Große Menge von Paketen verpackt und an Bedürftige gespendet. Die diesjährige weihnachtliche Spendenaktion läuft jedoch wegen des aktuellen Infektionsgeschehens anders als in den vergangenen Jahren ab:  

Aufgrund der stark ansteigenden COVID-19-Fallzahlen im Kreis Düren und da die Dürener Tafel keinen ausreichenden Infektionsschutz für ihre rund 800 Gäste und ihre Mitarbeiter in der „Arena Kreis Düren“ gewährleisten kann, wird in diesem Jahr auf das Spenden von Weihnachtspaketen und deren Abholung vor Ort verzichtet. 

Die Tafel Düren e. V. bittet alternativ um Geldspenden oder das Spenden von Gutscheine für Lebensmittelhändler (Bäckereien, Metzgereien, ggf. Supermärkte/Discounter, etc.), welche dann an Bedürftige verteilt werden. Diese Gutscheine können ab sofort bei der Dürener Tafel abgegeben werden. Geldspenden für Bedürftige können auf das von der Tafel eingerichtete Spenderkonto überwiesen werden. Genauere Informationen zum Spenderkonto finden Sie / findet ihr auf der Webseite der Dürener Tafel https://duerener-tafel.de/de/Aktuelles .  

Die SV hat sich entschieden, eine weitere Möglichkeit zum Spenden hinzuzufügen: Sie bzw. Ihre Kinder können auch Bargeld spenden, indem Sie in das Sparschwein in unserem Sekretariat Geld einwerfen. Das Sparschwein wird dort bis Mitte Dezember für Ihre Spenden bereitstehen. Um die Weitergabe der Spenden an die Dürener Tafel kümmert sich ab dann die SV. 

Wenn Sie Bargeld im Sekretariat spenden möchten, möchten wir noch einmal appellieren, dass Sie sich an die Hygiene- und Infektionsschutzregeln halten: Bitte halten Sie wenn möglich mindestens 1,5 m Abstand und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz

Wir würden uns über eine rege Teilnahme an der Spendenaktion freuen! 

Frohe Weihnachten!  Die Schülervertretung 

25. November 2020 Autor:  Wolfgang Arnoldt 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln