Spende der Sparkasse Düren: Ein Jahr lang die Dürener Zeitung in der Mediothek und auf den Rechnern des Schulnetzes

Am Montag, dem 22.02. hatte die Mediothek hohen Besuch: Vertreter des Zeitungsverlags Aachen und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Düren, Uwe Willner, waren zur Übergabe einer Paten-Urkunde gekommen: Die Sparaksse Düren ermöglicht es 8 Schulen der Region, ihren Schülerinnen und Schülern nun für ein Jahr täglich ein Exemplar der Dürener Zeitung zur Lektüre zur Verfügung zu stellen. Zwei der ehrenamtlichen Helferinnen in der Mediothek, Frau Kloten und Frau Pöhler, für das Kollegium Frau Mertens und Frau Brack freuten sich ebenso wie Schulleiter Wolfgang Arnoldt und die anwesenden Schülerinnen und Schüler über diese tolle Erweiterung des Angebots unserer Mediothek, von deren Ausstattung und Angebot die Besucher sichtlich angetan waren.

Jörg Abels von der Dürener Zeitung hat uns freundlicherweise ein Foto und seinen Beitrag in der Ausgabe der Dürener Zeitung vom 23.02. für eine Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

 

DSC_1480-mittel

Kreis Düren/Kreuzau. In der Mediothek des Gymnasiums Kreuzau herrscht emsiges Treiben. Schüler recherchieren in den Pausen und Freistunden für ein Referat, informieren sich über aktuelle Unterrichtsthemen oder einfach nur über die Nachrichten des Tages. In der Leseecke finden sie jetzt täglich auch die Dürener Zeitung mit den wichtigsten Themen aus ihrem direkten Lebensumfeld.

Ermöglicht hat dies die Sparkasse Düren, die über die Aktion „Zeitungs-Pate“ des Zeitungsverlags Aachen gleich neun Patenschaften für Schulen im Kreis Düren übernommen hat. Neben dem Gymnasium Kreuzau kommen die Katholische Grundschule Jülich, die Südschule Düren, die Gemeinschaftsgrundschule Inden am Standort Lucherberg, die Gesamtschule Niederzier/Merzenich an beiden Standorten, die Gesamtschule Langerwehe, das Berufskolleg Kaufmännische Schulen des Kreises Düren und die Sekundarschule Nordeifel am Standort Hürtgenwald ein Jahr lang in den Genuss einer täglichen Lokalausgabe von Aachener Zeitung oder Aachener Nachrichten, verbunden mit einem E-Paper-Zugang, so dass die Schüler ihre Lokalzeitung auch am Rechner lesen und im Archiv online recherchieren können. „Das Projekt ist eine tolle Idee, junge Leute wieder an das Informationsmedium Tageszeitung heranzuführen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Düren, Uwe Willner. „Es ist wichtig, dass sich die Schüler nicht nur über Foren im Internet informieren, sondern auch über ein klassisches Medium wie die Tageszeitung. Sie erfahren somit, was in der Region um sie herum passiert.“ Daher war es für die Sparkasse Düren selbstverständlich, sich am Projekt „Zeitungspate“ zu beteiligen. Bei einem Besuch in Kreuzau nahm Uwe Willner für dieses Engagement aus der Hand von Claudia Palmen und Markus Nelles vom Zeitungsverlag Aachen die „Paten-Urkunde“ entgegen.

Seitens des Gymnasiums unterstrichen Schulleiter Wolfgang Arnoldt und die für die Mediothek zuständige Lehrerin Barbara Mertens, wie wichtig gerade auch die Lektüre der Tageszeitung für die Schüler sei und dass Medienkompetenz wichtiger Bestandteil des Unterrichts sei. Sie dankten der Sparkasse für die Patenschaft, die das Angebot der Mediothek hervorragend ergänze.

26. Februar 2016 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln