Schulen in NRW: Schüler dürfen Corona-Maske freiwillig tragen – die Maskenpflicht endet

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer stellte nun nochmals das Ende der Maskenpflicht fest. Schulen dürfen nicht auf eigene Faust eine Regelung durchsetzen. Erlaubt ist an Schulen dagegen weiterhin das freiwillige Tragen von Masken, wie Gebauer sagte. „Grundsätzlich gibt es kein Verbot, die Maske zu tragen. Jede und jeder kann nach wie vor immer und überall zum eigenen Schutz eine Maske tragen“.

Auf Basis dieser Aussage möchte ich den Schüler:innen sowie dem Personal des Gymnasiums Kreuzau dringendst empfehlen, in der kommenden Woche weiterhin die Masken im Schulgebäude und auch im Unterricht zur tragen.

Der aktuelle Stand von etwa 50 Infizierten über alle Jahrgangsstufen lässt nicht den Schluss zu, dass das pandemische Geschehen vorbei ist. Unsere Abiturienten gehen nun in die Vorbereitungsphase vor den Prüfungen und wir alle werden die bevorstehenden Ferien zu Erholung nutzen wollen, daher sehe ich es als äußerst ratsam an von der wiedergewonnen Freiheit – dem Ende der Maskenpflicht – in der kommenden Woche nur mit aller Vorsicht gebrauch zu machen.

Ich wünsche allen, dass sie gesund durch diese pandemische Übergangsphase kommen.

Herzliche Grüße

Karsten Engelmann

01. April 2022 Autor:  Karsten Engelmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln