Nicht jede Schmiererei ist Kunst

Zu Beginn der Ferien besprühten Unbekannte die Pavillons der Schule. Gewiss, schön sind sie nicht, schöner sind sie davon allerdings auch nicht geworden, und der Text zeugt höchstens von der mangelnden geistigen Reife des Verfassers. Dass diese Schmiererei zudem der Gemeinde Kreuzau Kosten verursachen werden, sei nur am Rande erwähnt.

18. August 2007 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln