Doppelkonzert mit Vossenacker und Kreuzauer Instrumentenklasse

Zu einem in mehreren Hinsichten besonderen Konzert lädt die Instrumentenklasse des Gymnasiums Kreuzau ein: Es handelt sich um ein Kooperationskonzert mit der Bläserklasse aus dem Gymnasium Vossenack. Um ein größeres Publikum zu erreichen, haben Christiane Schulz, die Leiterin der Bläserklasse in Vossenack und Christian Ebbertz, der Leiter der Kreuzauer Instrumentenklasse, vereinbart, sich gegenseitig zu besuchen. Eine weitere Besonderheit ist, dass die Instrumentenklasse nur Stücke spielt, die Christian Ebbertz der ungewöhnlichen Besetzung „auf den Leib“ geschrieben hat. Da diese Klasse sich aus Schülern zusammensetzt, die – egal auf welchem Instrument – privaten Instrumentalunterricht hat, handelt es sich selbstverständlich nicht um eine übliche Orchesterbesetzung. Eins dieser Stücke ist ein kleines Konzert für Cello und Orchester, und damit sind wir bei der dritten Besonderheit: Dass eine fünfte Klasse eines Gymnasiums ein Solokonzert mit einem professionellen Solisten spielt, ist sicher auch nicht alltäglich. Bei dem Solisten handelt es sich um den über den Aachener Raum bekannten Cellisten Matthias Purrer, der neben seiner freischaffenden Tätigkeit in verschiedenen Ensembles und renommierten Orchestern an den Musikschulen Aachen und Düren unterrichtet. Zuletzt war er in Düren mit dem Cellokonzert von Antonin Dvorak zu hören. Zum Programm wird M. Purrer noch mit Werken von Camille Saens-Saints beitragen. Die Bläserklasse aus Vossenack wird dann beliebte Melodien aus Filmen wie „Fluch der Karibik“ zu Gehör bringen. Uns wird damit die Ehre zuteil, dass wir ein Austragungsort ihres Abschlusskonzertes werden. Der Eintritt beträgt 2 Euro. Das Konzert wird am 08. Juni in Vossenack wiederholt.

23. Mai 2011 Autor:  Martin Dieckmann 1 Kommentar
  • Denise sagt:

    Ich bin selber hier in Kreuzau auf der schule und habe auch noch viele Freunde im Gym. Vossenack. Daher freue ich mich schon auf das Konzert, denn meine Freunde sind in der Musikklasse!!!
    LG Denise
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln