Ausgezeichnete Leseförderung am Gymnasium Kreuzau

Das Gymnasium Kreuzau hat einen Preis gewonnen für ein Leseförderprojekt, nämlich für den „Vorlesenachmittag“. Oberstufenschüler lasen in der Mediothek Fünftklässlern aus von den jüngeren Schülern ausgewählten Büchern vor. Unsere Lehrerin Angela Huber hatte neben dem Vorlesenachmittag vorher auch Lesetraining für die Vorleser organisiert.

Dieses Engagement belohnt das nordrhein-westfälische Kinder- und Jugendliteraturzentrum „Jugendstil“, Ausrichter des Wettbewerbs „Aus Büchern Chancen machen“, mit einem Preis. Am Mittwoch, 4. Juli 2012, beginnt um 18 Uhr die Preisverleihung im Veranstaltungsbereich der Sparkasse Düren. „Außer der Jury, die sich selbstverständlich in Schweigen hüllt“, wisse noch niemand, wer welchen Preis gewonnen habe, teilen die Veranstalter mit. Am Mittwochabend werden wir erfahren, welche Auszeichnung die Jury für den „Vorlesenachmittag“ vergeben hat.

29. Juni 2012 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln