Abitur (vorerst) geschafft! Nach dem langen Wochenende: Neustart in den Wechselunterricht

Nach den Klausuren sind gestern und heute auch die mündlichen Prüfungen alle ohne Beeinträchtigungen durch Erkrankungen, positive Tests oder gar Quarantäneentscheidungen “über die Bühne gegangen”. Herzlichen Glückwunsch zu vielen tollen Leistungen. Und denen, für die es noch nicht gut geklappt hat, drücken wir die Daumen, dass wir dann am 02.06. bei der Bekanntgabe der Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen zum bestandenen Abitur gratulieren dürfen.

Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Oberstufenteam, allen voran Marion Grundner, und Frau Goffart, die unter großem Einsatz die dieses Jahr unter Corona-Bedingungen erneut besonders herausfordernde Organisation der Prüfungen so toll bewältigt haben. Und danke noch einmal an unsere Abiturient*innen, die so diszipliniert alle Vorgaben eingehalten haben – und an Frau Dauter für die Organisation der Testungen.

Bis auf Weiteres Wechselunterricht ab 17.05.

Wie erwartet hat das Gesundheitsministerium angesichts der seit letztem Mittwoch unter die Grenze von 165 gesunkenen 7-Tages-Inzidenz die Untersagung von Präsenzunterricht für den Kreis Düren aufgehoben. Damit kehren wir ab dem kommenden Montag, dem 17.05., für die Stufen 5 bis EF wieder zurück in den Wechselunterricht. Die konkreten Regelungen dazu wurden bereits im Beitrag vom letzten Freitag erläutert. Für die Q1 findet weiter Präsenzunterricht in voller Kursstärke statt – einschließlich des Nachmittagsunterrichts mit Ausnahme des Sportunterrichts.

Neben dem Fremdsprachen- und dem Wahlpflichtunterricht kann ab kommendem Montag auch der Förderunterricht für die Klassen 6, 7 und 9 im Vormittag mit den jeweils anwesenden halben Gruppen stattfinden (wobei Herr Meuter für den Forder-Förder-Kurs der 6. Klassen die genauen Regelungen mit seinen Schüler*innen absprechen wird).

Nach dem turnusmäßigen Start am Montag mit den B-Gruppen, ändert sich die Reihenfolge dann wöchentlich. Die jeweils nicht anwesenden Gruppen bleiben wie gehabt verpflichtet, zu den jeweiligen stundenplanmßigen Unterrichtszeiten für ihre Fachlehrer*innen erreichbar zu sein.

In Bezug auf den Sportunterricht bleibt es zunächst bei den bereits in dem Beitrag von letzter Woche verlinkten Regelungen seit dem 15.03.. Je nach Entwicklung der Infektionszahlen werden wir ggf. für die Zeit nach Pfingsten in Absprache mit der Fachschaft Sport Veränderungen bekanntmachen. Außer für die Q1 findet vorerst weiterhin kein Unterricht am Nachmittag statt.

Klassenarbeiten und Klausuren: Pro Fach in diesem Halbjahr eine (in der Regel) schriftliche Leistung

Nach der Ankündigung von Ende letzter Woche hat das Schulministerium gestern die aktualisierten Regelungen zu Klassenarbeiten und Klausuren in einer Schulmail bekanntgemacht. Daraus folgen die folgenden Regelungen für unsere Schule für die nächsten Wochen: 

  • Für die Klassen 5 bis 9 schreibt die an die Pandemiebedingungen angepasste Ausbildungs- und Prüfungsordnung vor, dass in allen schriftlichen Fächern wenigstens eine schriftliche Leistung erbracht wird. 
  • Wir werden Anfang der kommenden Woche den veränderten Plan für die Klassenarbeitstermine in den Fächern und Stufen, in denen bislang im 2. Halbjahr noch keine Arbeit geschrieben werden konnte, bekannt machen. Dabei finden auch die Klassenarbeiten mit den jeweils halben Klassen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt (wodurch dann gelegentlich Stunden anderer Unterrichtsfächer genutzt werden müssen).
  • Wegen des relativ kurzen Zeitraums bis zum Noteneintrag vor den Zeugniskonferenzen werden wir in manchen Klassen bereits am kommenden Mittwoch, dem 19.05., mit den ersten Arbeiten beginnen müssen, für die 5. Klassen starten die Arbeiten nach Pfingsten, da dort die Zahl der Arbeiten geringer ist.
  • Die Vorgaben lassen den Fachlehrer*innen die Möglichkeit, eine Klassenarbeit durch eine “andere, in der Regel schriftliche, in Ausnahmefällen auch nicht schriftlichen Leistung zu ersetzen” (Lesetagebuch, Portfolio, Präsentation usw.). In den Fremdsprachen kann eine Klassenarbeit auch durch eine mündliche Kommunikationsprüfung ersetzt werden. (Für beide Regelungen gilt, dass sie nur einmal im Schuljahr genutzt werden dürfen.) Die Fachlehrer*innen werden ihre Klassen ebenfalls Anfang der Woche informieren, wenn sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und die jeweils für ein Fach und eine Jahrgangsstufe angesetzten Termine für Klassenarbeiten nicht nutzen werden.
  • In der Einführungsphase finden in Übereinstimmung mit der angepassten Ausbildungs- und Prüfungsordnung ebenfalls nur noch die Klausuren in den Fächern statt, die in diesem Halbjahr noch gar keine Klausuren geschrieben haben. Der Plan ist im Stufenteam bereits bekanntgemacht worden. Zu den Klausurterminen erscheinen dann bitte alle, die das jeweilige Fach schriftlich belegt haben – unabhängig von der Aufteilung in A- und B-Gruppen. Wegen der größeren Zahl der Klausuren und da wir möglichst die Regel beibehalten wollen, dass niemand mehr als zwei Klausuren pro Woche schreiben muss, findet die erste Klausur bereits am 18.05. statt.
  • Wegen der großen Termindichte verzichten wir generell auf schriftliche Übungen oder Tests – die Abgabe von Hausaufgaben oder von z.B. im Distanzunterricht erledigten Aufgaben kann natürlich weiterhin sinnvoll sein.

Wir hoffen nun auf eine etwas längere Phase ohne weitere Änderungen in Bezug auf den Schulbetrieb, danken für die weiterhin unerlässliche Beachtung aller Regeln zum Infektionsschutz – und für Hinweise auf mögliche Optimierungen unserer Planungen. Und natürlich allen Widrigkeiten zum Trotz allen weiter auch unter den schwierigen Bedingungen erfolgreiches Lernen – in der Hoffnung, dass zum neuen Schuljahr wieder deutlich mehr normaler Schulbetrieb möglich sein wird.

Allen ein erholsames langes Wochenende!

12. Mai 2021 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln