Wegen Personalmangels geschlossen!

Über Jahre haben Eltern, insbesondere Mütter, für einen reibungslosen Betrieb in Mediothek und Kiosk gesorgt. Viele sind jeden morgen zum „Dienst“ erschienen, haben im Kiosk für frische Brötchen gesorgt und zusammen mit Schülerinnen und Schülern für den Verkauf gesorgt. In der Mediothek haben die Damen den gesamten Bestand digital erfasst und sorgen täglich für Aufsicht und Ausleihbetrieb.

Das alles geschieht ehrenamtlich. Verständlich, dass der eine oder andere auch mal sagt: „Das habe ich jetzt lange genug gemacht!“ So werden an beiden Stellen immer wieder neue „Freiwillige“ gesucht. Leider ist es jetzt aber so, dass die Personalsituation eng wird und sowohl Mediothek als auch Kiosk vor dem Problem stehen, zukünftig nicht mehr wie bisher täglich öffnen zu können, was wir alle sehr bedauern würden. Daher der Aufruf an Sie alle: Helfen Sie uns, indem auch Sie sich eine Weile für diese Aufgaben bereit stellen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte entweder an Frau Lawrenz (für den Kioskbetrieb) oder meine Kollegin Frau Huber wegen der Mediothek. Ein Anruf im Sekretarait der Schule wird selbstverständlich weitergegeben.

WR

11. Dezember 2009 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln