Vorfreude wächst: Programm des zweiten Tags der Naturwissenschaften ist da

Breit aufgestellt ist das Vortragsangebot, das die Organisatoren des zweiten Tags der Naturwissenschaften an unserer Schule zusammenstellen konnten: „Wehrhaftes Grünzeug – Wie sich Pflanzen ihre Feinde vom Leibe halten“, „Computing wie in Star-Trek: mit Hilfe der Quantenmechanik das vermeintlich Unmögliche möglich machen“, „Nanotechnologie – Faszinierende Eigenschaften von Materialien im Nanomaßstab“ – das sind nur drei von insgesamt über 20 spannenden Präsentationen externer Referenten, aus denen Eltern, Schüler und Lehrer am 19. September ab 11 Uhr wählen können.

_DSC0034

Für alle, die für Nano-Technologie zu jung sind oder mehr Lust auf noch alltagsnähere Wissenschaft haben, gibt es parallel verschiedene Angebote unserer Lehrerinnen und Lehrer: „Das Auge – ein Supersinnesorgan“ kann man kennenlernen und bei „Echt stark!? – Selbstgemachte Klebstoffe“ mitmachen. Und wer die „Lizenz zum Löten“ erwerben möchte, ist beim Tag der Naturwissenschaften auch richtig.

20. August 2015 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln