Über 50 Delf-Diplome für fleißige Sprach-Talente

„Diplôme d’Etudes en langue française“ (DELF) – ein Sprachzertifikat für besondere Leistungen im Fach Französisch, das sind die DELF-Diplome, die heute im Forum an über 50 Kreuzauer Gymnasiasten verliehen wurden. Schulleiter Wolfgang Arnoldt und unsere Französisch-Lehrerinnen Konstanze Hundt, Isabelle Sommer und Stephanie Preetz gratulierten den zahlreichen erfolgreichen Teilnehmern unserer DELF-Arbeitsgemeinschaften. Sie hatten ihr Können gegen Ende des vergangenen Schuljahrs in standardisierten Prüfungen bewiesen. Jetzt konnten die Zeugnisse aus Paris vergeben werden.

Schulleiter Wolfgang Arnold und die Fachschaft Französisch verliehen heute im Forum die Delf-Diplome an über 50 Schülerinnen und Schüler.

Schulleiter Wolfgang Arnoldt und die Fachschaft Französisch verliehen heute im Forum die Delf-Diplome an über 50 Schülerinnen und Schüler.

Das DELF-Diplom gibt es in verschiedenen Stufen. A1 ist das Einsteiger-Niveau. Wer ein solches Diplom hat, kann über sich selbst und seine nähere Umwelt sprechen. Bei den Prüfungen können maximal 100 Punkte erreicht werden. Unsere Besten auf A1-Niveau waren David Malsbenden (EF; dritte Fremdsprache) mit 96,5 Punkten, Max Hutmacher aus der 8d mit 93 von 100 Punkten und Lukas Meyer, auch aus der 8d, mit 92 Punkten.

Wer das Delf-Niveau A2 erreichen möchte, muss mehr können. Die Höflichkeitsform und das Führen einfacher Gespräche gehören zur Prüfung. In dieser Kategorie schnitten Hannah Fulhbrügge aus der 9c mit 91 von 100 Punkten, Jennifer Potthoff aus der Einführungsphase (EF) mit ihren 88,5 Punkten und Larissa Belz, ebenfalls EF, mit 88 Punkten am besten ab.

Das B1-Diplom bescheinigt seinem Erwerber flexible und versiehrte sprachliche Äußerungen. Er oder sie kann einer Diskussion folgen, an ihr teilnehmen und drückt seine eigene Meinung aus. In dieser Klasse gab es besonders gute Ergebnisse bei unserer Schülersprecherin Fabienne Bindels aus der Qualifikationsphase 2 (Q2) mit 72 von 100 Punkten und Ashvinni Theivendram (Q2) mit 69,5 Punkten. Im Namen der ganzen Schule gratuliert das Homepage-Team unseren zahlreichen Diplomanden zu ihren beachtlichen freiwilligen Leistungen!

15. September 2014 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln