Schüler und Eltern engagieren sich beim Fußballturnier der Klassen 5 und 6

Während die Schüler nebenan ab 12.15 Uhr hitzefrei genossen, so erreichte das von sportbegeisterten Eltern (Herr Dick) und Schülern (Moritz Müller, Philipp Schier, Jonas Müller) professionell gepfiffene Turnier gerade erst das Halbfinale. Die Stimmung unter den Fans war klasse und unermüdlich wurde weitergekämpft um Medaillen und Urkunden, welche der Initiator Sebastian Dick (6c) entworfen bzw. besorgt hatte. ‚Die Schüler der 6 und die Schiedsrichter aus der 9c und 11 haben toll bei der Organisation des Turniers mitgeholfen. Wenn sich Schüler jedes Mal so engagieren, können sich die Klassen auch nächstes Jahr wieder auf ein solches Turnier freuen!’, bestätigte Gesine Offermann, die das Turnier zusammen mit Schülern organisiert hatte.

Gegen 13 Uhr stand dann der Sieger des Turniers fest. Der Wanderpokal wurde feierlich an die Klasse 6a übergeben, die im Finalspiel die Klasse 6c besiegt hatte. Platz 3 erreichten die Schüler aus der Klasse 6b. Für alle mitspielenden Mannschaften gab es in jedem Fall Medaillen nach dem Motto: ‚Dabeisein ist alles!’

26. Juni 2005 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln