Mündliches Abitur ermöglicht Jahrgangsstufen 5 bis 12 ein verlängertes Wochenende

Bei drei beweglichen Ferientagen, die jede Schule platzieren darf, war es bisher meistens schwierig, auch den Brücken-Freitag nach Christi Himmelfahrt frei zu machen. Die Schulleitung hat daher beschlossen, dieses Jahr Freitag, den 18. Mai, für mündliche Abiturprüfungen zu nutzen. Daher ist an diesem Tag für die Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 frei.

Das mündliche Abitur bindet sehr viele Lehrkräfte: In jeder Prüfungskommission sitzen drei Kollegen, dazu kommen Betreuer auf dem Gang vor den Prüfungsräumen und im Vorbereitungsraum. Für alle Fächer, die unsere Schülerinnen und Schüler als viertes Abiturfach gewählt haben, muss eine Prüfungskommission gebildet werden. So ist es unumgänglich und üblich, einen Tag für mündliche Prüfungen frei zu halten. Die übrigen mündlichen Prüfungen finden an mehreren Nachmittagen statt.

11. Oktober 2011 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln