Masken bei Klausuren – Information für die Oberstufe

Morgen beginnt für unsere Q2 bereits die Zeit der Klausuren. In Übereinstimmung mit den Vorgaben des Ministeriums und als Modifikation zu der bisher weitgehend einvernehmlich respektierten Empfehlung, dass möglichst alle auch im Unterricht weiterhin Masken tragen sollten, gelten für die z.T. ja über drei Zeitstunden dauernden Klausuren für die Oberstufe generell folgende Regelungen:

  • Auch für Klausuren gilt, dass bitte niemand zu einer Klausur erscheint, der bei sich Erkältungssymptome feststellt.
  • Da das dauerhafte Tragen einer Maske während einer langen Zeit des sehr konzentrierten Arbeitens nicht allen zugemutet werden soll, dürfen in den Klausurräumen die Masken zeitweise nach Bedarf abgelegt werden.
  • Die aufsichtsführenden Lehrer*innen stellen dabei eine Sitzordnung her, die so viel Abstand wie in dem Raum möglich sicherstellt, und sorgen für eine regelmäßige Querlüftung wenigstens alle 45 Minuten.
  • Bei der Sitzordnung respektieren bitte alle nach Möglichkeit die Bedürfnisse von Schüler*innen, die entweder selbst oder deren Angehörige einem besonderen Risiko im Infektionsfall ausgesetzt wären und die sich deshalb z.B. wünschen, dass sie nicht neben jemandem ohne Maske oder in der Nähe eines Fensters sitzen dürfen.
  • Die Aufsicht zu Beginn hält den Sitzplan in einer Skizze fest, die mit den Klausuren an die Fachlehrkraft des Kurses gegeben und von dieser aufgehoben wird.
  • Bei jedem Verlassen des Sitzplatzes muss natürlich die Maske wieder angelegt werden.

07. September 2020 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln