Leistungsstarker Abitur-Jahrgang 2017 bei eindrucksvoller Entlassfeier verabschiedet

72 Abiturientinnen und Abiturienten erhielten am vergangenen Freitag in der Festhalle von Kreuzau ihr Abiturzeugnis, 37 Abiturientinnen und 35 Abiturienten. 44 von ihnen stammen aus Kreuzau, 24 aus Nideggen, drei aus Düren und einer aus Merzenich. Die Notenstatistik bestätigt unseren diesjährigen Absolventen hervorragende Qualitäten: 28 erhalten ein Abiturzeugnis mit einem Einserdurchschnitt, von diesen sind 15 Abiturientinnen und 13 Abiturienten.

Doch nicht allein die Noten bestätigen des Jahrgangs mit dem „Abisaurus-Rex“-Abiturmotto: viel Lob für den Zusammenhalt der Stufe insgesamt und die Organisationsleistungen einer Gruppe von Vorreitern gab es sowohl in der Begrüßungsrede von Oberstufenkoordinatorin Marion Grundner, als auch von Selman Aktan-Güster, die für die Elternschaft sprach, Stufensprecherin Sophie Glowa. und Schulleiter Wolfgang Arnoldt.

Mit den Worten: „Wer, wenn nicht ihr!“ rief letzterer die Jugendlichen in seiner Rede auf, sich einzumischen, die Zukunft in die eigene Hand zu nehmen – und übergab allen mit der Ausgabe der Abiturzeugnisse einen Aufruf von 12 jungen Menschen aus 11 Ländern, der unter der Überschrift „Jetzt ist es an uns!“ im Februar in der ZEIT veröffentlicht worden war.

Strahlende Gesichter nach der Verleihung der Zeugnisse an den Abiturjahrgang 2017 vom Gymnasium Kreuzau

Strahlende Gesichter nach der Verleihung der Zeugnisse an den Abiturjahrgang 2017 vom Gymnasium Kreuzau

Musikalisches Talent bewies die Stufe mit einer selbst komponierten Schulhymne: Unter der Leitung von Lehrer Karsten Engelmann und in Mundart besangen die Abiturienten das Gymnasium Kreuzau – ein Höhepunkt der Entlassfeier. Stufenchor und -orchester, letzteres verstärkt durch Schülerinnen und Schüler anderer Jahrgänge und einige Ehemalige, füllten dabei die Bühne der Festhalle.

Weniger raumgreifend aber nicht minder beeindruckend waren auch die übrigen Beiträge zur Feier – zum Beispiel der von Hanne-Lotta Blum, die mit ihrem Gesang zur Ukulele die versammelten Schüler, Eltern und Lehrer zum Mitsingen brachte.

Ein ökumenischer Gottesdienst in der Sankt-Heribert-Kirche war dem Abiturball 2017 vorausgegangen. Auch diesen gestaltete die Stufe eindrucksvoll mit. Unter anderem riefen die Schülerinnen und Schüler dazu auf, sich als Knochenmarkspender registrieren zu lassen. Eine Gruppe ging mit gutem Beispiel voran und gab noch in der Kirche je ein Wattestäbchen im Umschlag ab. Mit den in den Wattestäbchen enthaltenen Gewebezellen kann später getestet werden, ob einer oder eine der Registrierten als Spender für einen bestimmten Patienten in Frage kommt.

Hier die Namen aller Kreuzauer Abiturienten des Jahrgangs 2017:

Marei Adler, Kira Maria Assenmacher, Christoph Bank, Robin Walter Bauer, Justin Becker, Larissa Belz, Lisa-Maria Belz, Lara Bergs, Alexander Beyer, Hanne-Lotta Blum, Merle Bonn, Florian Braun, Marius Johannes Bruske, Benjamin Buchendorfer, Rafael Damian Claßen, Bennet Drewniok, Lara Entian, Kerstin Eversheim, Felicitas Floris, David Fuß, Hannah Sophie Glowa, Philipp Göntgen, Leon Gottschalk, Tabea Maria Grube, Yasemin Güster, Felix Häner, Martin Helme, Simon Hetzer, Ann-Sofie Hohn, Anna Hu, Stephan Jaeger, Dennis Joußen, Jannik Kallscheuer, Darius Koch, Niklas Koppitz, Michel Körfgen, Maximilian Krudewig, Sina Küntzler, Jana Leßenich, Marco Löwen, Moritz Lutz, David Malsbenden, Sophia Maubach, Maike Meyer, Maren Michalski, Simon Michalski, Carina Müller, Andreas Müsch, Fabian Nolten, Niklas Georg Nolten, Annika Otten, Lilli Peters, Lukas Peters, Jennifer Potthoff, Julia Prinz, Anne Rohloff, Gianina Ruland, Michelle Saß, Norman Schier, Julius Schmidt, Katrin Maria Schmitz, Sven Sommerfeld, Daniel Stock,Kyra Tappe, Marie Thomas, Vivien Valentin, Isa Voth, Isabelle Weyermann, Enrico Rene Wilden, Elisa Sophia Rosa Robina Winkelmann, Lena Wolfram, Lena Zens

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

 

09. Juli 2017 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln