Landessieger des Osteuropa-Wettbewerbs im Interview

Ein besonderer Erfolg des vergangenen Schuljahrs waren die zahlreichen Preise, die Schüler*innen unserer Schule beim Wettbewerb „Begegnungen mit Osteuropa“ gewannen. Besonders weit kamen Ole Hahne, Tom Weber und Christian Förster aus des 8b. Sie wurden mit ihrem Tagebuch eines Baumblatts auf seiner Reise gen Osten Landessieger. Das Homepage-Team (HT) hat sie interviewt.

HT: Hallo Christian, hallo Ole, hallo Tom – schön, dass Ihr dabei sein. Wie kamt Ihr darauf, ein Reisetagebuch aus der Perspektive eines Blatts zu schreiben?

Ole: Die Aufgabenstellung des Projektes „Ein Blatt auf Reisen“ gab vor, dass das Blatt ein Handy hat, womit es viele Fotos von der Reise machen kann. Wir haben uns überlegt, wie wir die Bilder am Besten darstellen können.Wir haben uns dann einstimmig entschlossen, dass wir ein Tagebuch führen, in dem die Bilder der Reise zu finden sind.

HT: Welches Erlebnis des Blatts ist nach Eurer eigenen Einschätzung die beste Idee gewesen?

Christian: Für mich war die beste Idee, das Blatt auf dem LKW Richtung Polen fahren zu lassen.

HT: Wie habt ihr den LKW ins Reisetagebuch gebracht?

Tom: Wir haben einen LKW aus dem Internet ausgedruckt und ihn dann auf die Seite im Buch aufgeklebt und geschrieben, dass der LKW nach Polen fährt.

Ole: Wir haben extra einen LKW heraus gesucht, der ein polnisches Kennzeichen hat.

HT: Könnte einer von euch Dreien kurz beschreiben, ob sich seine Vorstellung von Polen und Osteuropa durch den Wettbewerb verändert hat? Vielleicht auch durch die Arbeiten von Mitschüler*innen?

Ole: Ich bin ganz überrascht, wie schön es in Polen ist, vor allem in Warschau und an der Weichsel. Ich dachte immer, dass Polen kein besonders schönes Land ist – der Meinung bin ich jetzt nicht mehr.- Ich fand die Arbeit von Paula, Eva und Nele aus meiner Klasse auch sehr interessant. In ihrem Projekt hat man etwas über Städte in Osteuropa erfahren, von denen man vorher noch nie gehört hatte.

28. Juli 2020 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln