Kreuzauer ‚band-project’ begeistert Mitschüler des Gymnasiums

Neben der Vorbereitung im Musikunterricht haben alle Teilnehmer einen Großteil ihrer Freizeit in den Musikräumen der Schule verbracht, um diese Mischung aus HipHop, Rock und Jazz zu realisieren. Besonders Mara Quabeck alias Marashiva konnte in Begleitung von Christian Ebbertz überzeugen. Aber auch die anderen Teilnehmer überzeugten mit Coverversionen bekannter Themen wie Songs aus ‚Pulp Fiction’ oder einer HipHop-Version von ‚Canataloop-Island’. Weitere Bilder gibt es hier.

18. Juni 2006 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln