Kollekte des Abiturgottesdienstes geht an Flüchtlingsinitiative

Bei ihrem Gottesdienst aus Anlass der Entlassfeier des diesjährigen Abiturjahrgangs hatten die Schülerinnen und Schüler um eine Spende für die Initiative Welcome – Willkommen in Kreuzau gebeten. Am Donnerstag, den 25.06. konnten der Initiative bei ihrem wöchentlichen Treffen im evangelischen Gemeindezentrum insgesamt 500 € übergeben werden.

DSC_0047

Im Namen des gesamten Jahrgangs überreichten Clara Fischer (ganz rechts) und Lynn Krohm Pfarrer Martin Graevert (2. von links) und einigen der in Kreuzau lebenden Flüchtlinge die Spende.

Die beiden frischgebackenen Abiturientinnen gehören zu denen, die schon seit dem vergangenen Sommer in der Initiative mitgewirkt hatten. Sie hatten die Idee der Initiative in die Schule getragen und so u.a. angeregt, dass ein Religionskurs der Stufe zusammen mit Lehrerin Sandra Simberger eine Ausstellung zur Flüchtlingsproblematik und zum Kirchenasyl entwickelte, die im Frühjahr zuerst im Kreuzauer Rathaus  und anschließend im Schulzentrum gezeigt wurde.

Die Schule will die Unterstützung der Initiative weiter verfolgen. Anlässlich der Übergabe der Spende des Abiturjahrgangs freute sich Pfarrer Graevert über die Ankündigung von Schulleiter Wolfgang Arnoldt, dass die Schulkonferenz beschlossen habe, einen Teil des Reinerlöses des für den 19. September geplanten Tages der Naturwissenschaften am Gymnasium Kreuzau ebenfalls der Initiative zukommen zu lassen.

25. Juni 2015 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln