Kinderpsychologe: Zeugnisse sind «zentrales Stresselement»

«Es kristallisieren sich bei den Kindern oft Versagensängste heraus, weil die Eltern oder der Schüler selbst irreale Erwartungen stellen», sagte der Arzt. Die Schule sei im Leben eines Kindes das zentrale Element, an dem alles gemessen werde. «Entsprechend groß ist der Druck. Wenn Kinder schwänzen, ist der Grund oft nicht Unlust oder Faulheit, sondern schlicht Angst vor dem Druck.»
Eltern sollten ihre Kinder durchaus fordern und Leistung provozieren, sie zugleich aber auch unterstützen. «Bei allem Ansporn muss einem Kind auch klar sein, dass es kein Versager ist, wenn es ein Ziel einmal nicht erreicht», sagte Paul. «Kinder sind noch ungefestigt und haben zuweilen den Eindruck, dass sie eine schlechte Note zu einem schlechten Menschen macht.» Gerade bei Zeugnissen balle sich dieser Druck. «Aufgabe der Eltern ist es, Ehrgeiz, nicht Druck
zu wecken und dafür zu sorgen, dass Kinder Respekt, nicht Angst haben.»
dpa 020948 Feb 07

03. Februar 2007 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln