Informationen zum letzten Schultag vor den Weihnachtsferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ihr, Sie und wir freuen uns sicher alle schon auf die wohlverdienten Ferien. Zu Beginn unserer letzten Woche noch drei wichtige Informationen bzw. Bitten:

Herzliche Einladung zum Weihnachtsabend

Unsere SV lädt für den Abend des 19.12. zum traditionellen Weihnachtsabend ein. Ab 17 Uhr gibt es in der Mensa Waffeln und warme Getränke und man kann sich schon die besten Plätze im Forum sichern. Um 18 Uhr beginnt dann ein wieder sehr abwechslungsreiches Programm mit Musik und Wortbeiträgen. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher*innen!

Unterrichtsende am Freitag nach der 3. Stunde

Nachdem Weihnachtssingen für die 5. Klassen der Sekundarschule und des Gymnasiums am Morgen und der üblichen musikalischen Einstimmung auf Weihnachten durch unsere Brass-AG in der Pause endet der Unterricht am Freitag, dem 20.12. dann nach der dritten Stunde um 11.50 Uhr. Leider war es der DKB aufgrund der Ausweitung der Buslinien mit dem Fahrplanwechsel nicht möglich, die Busse des Schülersonderverkehrs (Stockheim, Vettweiß, Bergheim, Bilstein, Bogheim, Langenbroich) vorzuziehen. Vielleicht lassen sich ja Absprachen zur Abholung treffen, damit für möglichst alle eine Wartezeit vermieden wird. Zum Linienverkehr informieren sich bitte alle rechtzeitig über die Möglichkeit der Heimfahrt.

Danke für Ihre Aufmerksamkeiten – Bitte um Ihre Zurückhaltung

Häufig planen Eltern oder Klassen auch eine kleine Aufmerksamkeit für ihre Klassenlehrer*innen zu Weihnachten – was sicher für die Lehrer*innen eine schöne Anerkennung ihres Engagements darstellt. Angesichts von Vorwürfen der „Vorteilsnahme“, die z.T. ja auch Aufmerksamkeit in den Medien fanden, hat das Schulministerium eine  „Information zur Annahme von Belohnungen und Geschenken im Schulbereich“ (darin für Eltern besonders relevant der Punkt II. 3.) herausgegeben.

Dort ist unter anderem festgelegt, dass Geschenke unproblematisch sind, wenn sie „vom Anlass (…), Wert und auch vom Gegenstand her (Blumen, Pralinen) im allgemeinen Empfinden als angemessen zu bewerten“ sind. Ausdrücklich ausgeschlossen sind Geldgeschenke oder Gutscheine.

Wir Lehrer freuen uns also über Dank und Anerkennng. Und wir können uns unbeschwert freuen, wenn Sie uns nicht in den Konflikt bringen, ein gut gemeintes Geschenk möglicherweise zurückweisen zu müssen. Danke für Ihr Verständnis!

Ich freue mich auf den Weihnachtsabend und auf einen  wie immer schönen Start in die Ferien und wünsche schon jetzt Ihnen und euch allen schöne Ferien, ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2020.

Ihr/euer Wolfgang Arnoldt

16. Dezember 2019 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln