Friedensplakatwettbewerb des Lions Club Düren

Am Gymnasium Kreuzau wurde in diesem Jahr vom LIONS CLUB DÜREN zum ersten Male den Schülerinnen und Schülern im Alter von 11 bis 13 Jahren die Möglichkeit geboten, am internationalen Friedensplakatwettbewerb von LIONS CLUBS INTERNATIONAL teilzunehmen. An diesem Wettbewerb, der jetzt zum 14. Mal durchgeführt wurde, nehmen jährlich weltweit über 300.000 Kinder teil. In diesem Jahr lautete das Thema: „Zeig mir den Weg zum Frieden“.
Etwa dreißig Schülerinnen und Schüler unserer Schule brachten ihre Vorstellungen zu diesem Thema in Form von Plakaten zum Ausdruck. Vor dem Hintergrund der Ereignisse des 11. September in den USA erhielt dieses Thema eine unerwartete Aktualität, welche die Schüler in ihren Bildern doch sichtlich inspirierte. Die Jury aus Mitgliedern des LIONS CLUBS-Vorstandes und LehrerInnen zeigte sich beeindruckt von der Originalität und Ausdrucksstärke der eingereichten Bilder.
Am 21. November fand die Preisverleihung an die Sieger im Kreuzauer Gymnasium im Beisein des Schulleiters Dr. F. Güntert, der Eltern und der FachlehrerInnen statt. Erich Thies, der Präsident des LIONS CLUBS DÜREN, überreichte den Preisträgern ihre Siegerurkunden sowie Buchgutscheine. Er würdigte die künstlerischen Leistungen der Schüler und dankte den Lehrern für ihr Engagement bei der Durchführung des Wettbewerbs.
Aufgrund der positiven Erfahrungen bei diesem ersten Wettbewerb wurde zwischen der Schulleitung und dem LIONS CLUB DÜREN eine Wiederholung im nächsten Jahr vereinbart.
Den ersten Preis gewann Katharina Niestroj, Klasse 8a, die zweiten und dritten Preise errangen Udo Franke, Klasse 7a, Maria Eßer, Klasse 7c und Britta Pohlman, Klasse 7b.
Das Siegerplakat konkurriert in der nächsten Bewertungsrunde mit anderen Schulen der Region und kann möglicherweise in weiteren Bewertungsrunden auf internationaler Ebene um einen internationalen Preis konkurrieren. (E.TH.)

18. August 2007 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln