Evolution zum Anfassen: Biologie-Kurse der Q2 im Neanderthal-Museum

Das Thema gehört zum Pflichtprogramm für das Biologie Abitur: Die Evolution des Menschen. Am Gymnasium Kreuzau ist es mittlerweile schon Tradition, dass die Beschäftigung mit dem Thema in den Biologie-Kursen der Q2 auf besonders anschauliche und damit nachhaltige Weise durch einen Besuch im Neanderthal-Museum in Mettmann unterstützt wird.

Neanderthal 2neu

Über den diesjährigen Besuch unserer Biologie-Kurse in ihrer vorletzten Unterrichtswoche berichtet Anne Rohloff:

Am 30. März besuchten wir zusammen mit allen Biologie-Kursen der Q2 das Neanderthal Museum in Mettmann. Zu Beginn des Tages bekamen wir eine Führung durch das Museum, in welcher uns die Evolution des Menschen anschaulich an zahlreichen Exponaten erklärt wurde. Nach der Mittagspause ging es dann weiter zu einem Workshop, in dem wir das Gelernte unter Beweis stellen konnten. Wir mussten die Schädel verschiedener Menschenarten anhand von bestimmten Kriterien wie den Oberaugenwülsten, dem Hinterhauptsloch, der Schädelform usw. den verschiedenen Menschen bzw. Zeitaltern zuordnen, um dann gemeinsam einen Stammbaum erstellen zu können. Alles in allem erwies sich der Tag als sehr interessant und hilfreich.

Neanderthal 3

22. April 2017 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln