Erneute Corona-Impfung am Schulzentrum Kreuzau

Das Impfzentrum des Deutschen Roten Kreuzes bietet die Möglichkeit an, während der Schulzeit in den Räumlichkeiten des Schulzentrums Kreuzau eine Coronaschutzimpfung zu erhalten.

Der erste Termin ist der 15.12.2021 im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Ein zweites Impfangebot konnten wir am 18.01.2021 ermöglich. An beiden Terminen können Schüler:innen die Erst- oder die Zweitimpfung erhalten. Booster-Impfungen sind ebenfalls nach 5-monatiger Impfpause möglich.

Der Impfstoffe ist Comirnaty® von BioNTech/Pfizer. Schüler*innen, die an einer solchen Impfung interessiert sind, können diese während der Unterrichtszeit erhalten.

In der Woche vor dem 15.12. werden wir bei den Schüler:innen mit einer FORMS-Abfrage die verbindliche Impfbereitschaft klären, damit das Gesundheitsamt auf die Anzahl der Teilnehmer vorbereitet ist.

Folgende Dokumente werden hierzu benötigt:

Anamnesebogen und Aufklärungsblatt müssen bei Schüler*innen unter 16 Jahren von einer erziehungsberechtigten Person unterschrieben werde. Die Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten muss nur ausgefüllt werden, wenn die zu impfende Person jünger als 16 Jahre ist. Die Anwesenheit einer sorgeberechtigten Person bei der Impfung ist in diesem Fall nicht notwendig.

Die Schulen des Schulzentrums bzw. der Schulträger stellen für diese Impfmöglichkeit die Räumlichkeiten zur Verfügung und sind ansonsten nicht am Ablauf beteiligt.

Weiterhin nehmen alle ungeimpften Schüler*innen, die bisher noch nicht infiziert waren, drei Mal pro Woche an einem verpflichtenden Selbsttest teil – sofern sie nicht am Tag des Tests ein höchstens 48 Stunden altes negatives Testergebnis einer anerkannten Teststelle vorweisen können. Geimpfte und genesene Schüler*innen sind nicht mehr zu den wöchentlichen Tests verpflichtet, können das Testangebot jedoch freiwillig wahrnehmen und damit den 2G+ Status erlangen. Den jeweiligen Nachweis über den Impfstatus erbringen Schüler*innen der SEK I bei ihren Klassenleitungen, Schüler*innen der Oberstufe im Sekretariat. Die Selbsttests finden immer montags und mittwochs und freitags statt. Damit nicht immer der gleiche Fachunterricht beeinträchtigt ist, variiert der Zeitpunkt der Testung am Schultag.

23. November 2021 Autor:  Karsten Engelmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln