Erfolgreiche Teilnahme unseres Französisch-Kurses Q1 am Internetwettbewerb zum Tag der deutsch-französischen Freundschaft

Im Rahmen der  Unterrichtsreihe „L’Allemagne, la France et l’Europe“ bot es sich für die Q1 an, im Januar an dem Internetbewerb teilzunehmen, der jedes Jahr vom Institut français und dem Cornelsen-Verlag bundesweit zum Gedenken an die Besiegelung der deutsch-französischen Freundschaft angeboten wird. Dieser Kooperationsvertrag, auch Elysée-Vertrag genannt, wurde  am 22. Januar 1963 unterzeichnet.

Die Herausforderung war recht groß: Die Schüler des Französisch-Grundkurses führten Recherchen auf französischen Internetseiten durch, beantworteten Fragen zu französischen Hörtexten, schrieben Artikel auf Französisch und ordneten thematisches Vokabular zur französischen Kultur und Geschichte richtig zu.

Nun wurden die Ergebnisse ausgewertet und die Aufgaben und Lösungen online bereitgestellt. Und unsere Schülerinnen und Schüler waren sehr erfolgreich: Bei insgesamt 90 teilnehmenden Schulen in NRW  auf Level 4 (Oberstufe) belegte unser Französisch-Kurs der Q1 den 10. Platz ! Dabei ließen sie sogar einige Q2-Kurse, Leistungskurse und auch bilinguale Gymnasien hinter sich.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Hier geht es zur Rangliste auf dem Level 4 (Oberstufe).

Und hier sind für alle Interessierten die Aufgaben mit den richtigen Lösungen.

06. April 2017 Autor:  Wolfgang Arnoldt 1 Kommentar
  • Uwe Holländer sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, ein toller Erfolg für die „Kreuzauer-Franzosen“!
    Besonders in einer Zeit, in der die Freundschaft unser Länder innerhalb der EU von vielen in Frage gestellt wird. Die Freundschaft wird sehr geprägt und gelebt durch den Austauch der Menschen untereinander. Dazu dient auch das Lernen anderer Sparachen und das Kennenlernen andere Kulturen.
    Bleibt dran🇪🇺
    Uwe Holländer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln