Dreimal Kreismeister im Volleyball

Wir dürfen erneut drei unserer Volleyballmannschaften zum Gewinn der Kreismeisterschaft gratulieren. Wir danken Alexander Müller für den folgenden Bericht – und für sein großes Engagement für unsere Volleyballer*innen.

Das Kreuzauer Gymnasium hat sich gestern wieder einmal sehr erfolgreich bei den Kreismeisterschaften im Volleyball präsentiert. Für die Schule spielten eine Mädchenmannschaft sowie zwei Jungenteams.

 

In der Wettkampfgruppe I der Mädchen kam es zur Begegnung mit dem Franziskus Gymnasium aus Vossenack. Diese Partie konnten die jungen Damen aus Kreuzau souverän für sich entscheiden.

In der zweiten Partie der Wettkampfgruppe I spielten die Kreuzauer Jungs gegen die Vertretung vom Gymnasium Haus Overbach aus Jülich. Dieses Spiel konnten die Kreuzauer ebenfalls relativ einfach für sich entscheiden.

Etwas mehr für den Erfolg mussten die Jungs in der Wettkampfgruppe III machen. Die Schüler der Jahrgangstufen 8 und 9 spielten gegen Mannschaften der Anne Frank Gesamtschule, der Sekundarschule Kreuzau sowie des Gymnasiums am Wirteltor. Alle drei Spiele wurden ohne einen Satzverlust, teilweise sehr deutlich, gewonnen.

Am Ende der Kreismeisterschaften konnte Frau Winkler die Urkunden für drei Kreismeister vom Gymnasium Kreuzau aus der Arena des Kreises Düren mit zur Schule nehmen.

Während für die Mädchen und Jungs der Wettkampfgruppe I die (Schul-) Volleyballsaison für dieses Jahr beendet ist, reist die Mannschaft der Wettkampfgruppe III bereits in der kommenden Woche zum Berufskolleg Eifel nach Kall.

Hier treffen die Jungs um Kapitän Julian Winterscheidt auf die Vertretung des Gutenberg-Gymnasiums aus Bergheim, um sich für die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren.

 

06. Dezember 2018 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zur Desktop Ansicht wechseln