Die helfenden Paket-Engel vom Gymnasium Kreuzau

Das Gymnasium der Gemeinde Kreuzau
beteiligte sich auch dieses Jahr wieder an der Paketaktion der Dürener Tafel

 „Sie sind
unser größter Lieferant!“, staunte ein Helfer der Dürener Tafel begeistert, als
am Montag, den 21.12.2009 ca. 230 Pakete in den Lieferwagen geladen wurden. Zum fünften
Mal in Folge veranstaltet die Dürener Tafel in der Vorweihnachtszeit eine
Weihnachtspaket-Aktion, um den bedürftigen Menschen und Familien in Stadt und Kreis
Düren eine reich gedeckte Tafel und ein schönes Fest zu ermöglichen.

„Ich finde
die Aktion sehr gut, weil man dann den Leuten, die nicht so viel Geld haben,
ein einigermaßen schönes Fest beschert“, findet Benjamin, der in die 8. Klasse des
Gymnasiums in Kreuzau geht. Er habe Nudeln, Würstchen, Reis und Orangensaft in
sein Paket gepackt. So wie
Benjamin sehen es viele der Schülerinnen und Schüler und deshalb packten die Schüler
des Gymnasiums bis zum 18.12.2009 viele Pakete mit Lebensmitteln für die
Dürener Tafel. „Ich finde es gut, dass Jugendliche sich für Sozialschwache
einsetzen“, sagt Sarah, die ebenfalls in die 8. Klasse geht.

Die Pakete
der Schüler wurden am 21.12.2009 von der Dürener Tafel abgeholt und verteilt,
denn schließlich habe jeder ein schönes Weihnachtsfest verdient, so die Meinung
vieler Schüler.

Ein
herzliches Dankeschön an alle, die sich beteiligt haben!

 

Annika Kempener,
Sophia Korn, Carla Schulze 8c

 

22. Dezember 2009 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln