Die eigenen Stärken erkennen

Um die Entscheidungen der jungen Menschen in Einklang mit ihren Fähigkeiten zu bringen, führt das Land NRW in diesem Jahr in den 9. Klassen der allgemeinbildenden Schulen einen Kompetenzcheck durch. Interessierte Schülerinnen können sich hier ihrer eigenen Stärken bewusst werden, unentdeckte Interessen erkennen und aus diesen Ergebnissen Ideen für eine mögliche berufliche Zukunft entwickeln.
‚Oftmals wissen die Jugendlichen gar nicht, welche Möglichkeiten es im Berufsleben gibt!’, freut sich Günther Fischer, der für das Gymnasium Kreuzau den Kompetenzcheck organisiert, über die externe Hilfe zur Berufsvorbereitung. Zwanzig Schüler des Gymnasiums und dreißig von der Hauptschule nahmen an der Aktion teil, die von der Volkshochschule Düren durchgeführt wurde. Hierbei können werden die einzelnen Aspekte mittels eines Onlinefragebogens durch das GEVA-Insititut abgefragt und ein individuelles Ergebnis geliefert, ‚das wirklich jedem bei der Berufswahl weiterhilft’, so Hermann Dohmen von der Volkshochschule Düren, der sich über die große Resonanz am Schulzentrum Kreuzau freut.

24. November 2006 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln