Video der 9b zur Immun-Abwehr ist online

Mit großem Aufwand hat die Klasse 9b im Biologie-Unterricht Videos über die Funktion des menschlichen Immunsystems gedreht: Krankheitskeime dringen durch eine Wunde in den Körper, werden erkannt, bekämpft und besiegt. Obendrein wird das Abwehrsystem des Verwundeten beim nächsten Mal die Eindringlinge schneller erkennen. Wie die Immunabwehr seine Verbrecherkartei aufbaut, stellt das Video in rund zweieinhalb Minuten anschaulich dar. Wer es ansehen möchte, klickt unter „Service“ auf „Fotos und Filme“ und dann auf „Biologie“. Dort gibt es einen Link zu einem unserer Video-Hoster.

Biologie-Lehrer Philipp Forneas hatte es seinen Schülern frei gestellt: Wollt ihr die Immunabwehr mit den üblichen Unterrichtsmethoden erarbeiten, oder wollt ihr mehr Zeit investieren und ein Video-Projekt mit der Reihe verbinden? Die 9b entschied sich für den arbeitsintensiveren Weg.

Das beste der produzierten Videos stellte Forneas dem Homepage-Team zur Veröffentlichung zur Verfügung. Wir danken den Produzenten für ihre außergewöhnliche Mühe und den Einblick in die Biologie, den der Film ermöglicht.

Das Video wurde mit der sogenannten Stop-Motion-Methode gemacht. Stop-Motion bedeutet, eine Szenerie zum Beispiel aus Knetgummi-Figuren in sehr kurzen Abständen immer wieder zu fotografieren und die Bilder anschließend zu einem Film zusammenzufügen. Vor jedem neuem Foto verändern die Gestalter die Szene um eine Kleinigkeit: Die Fresszelle bewegt sich einen Millimeter nach rechts, auf dem nächsten Foto noch einen Millimeter… So entsteht für uns Zuschauer der Eindruck einer fließenden Bewegung – und die Filmemacher können Tricks in ihre Filme einbauen, die mit anderen Techniken nicht zu machen sind.

Wer diese Methode selber ausprobieren möchte, kann sich an unsere Lehrerin Sophia Wegner wenden. Sie bietet eine Stop-Motion-AG an. Die besten Produkte der neuen Arbeitsgemeinschaft werden auf der Homepage veröffentlicht. Einzige Bedingung: Die verwendete Musik muss GEMA-frei sein, also fürs Kopieren und Weiterverwenden frei gegeben. Sonst löschen Video-Portale unsere hochgeladenen Videos wegen Urheberrechtsverletzungen.

18. März 2014 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln