Neue Videos aus der Stop-Motion-Video-AG

Viele Fotos, hintereinander vom selben Vorgang aufgenommen, dann in schneller Folge abgespielt – so funktioniert Stop-Motion. Das Gehirn des Betrachters macht aus den einzelnen Aufnahmen eine fließende Abfolge von Bewegungen – ein Trickfilm ist entstanden.

Diese Methode lernen die Mitglieder der Stop-Motion-Video-AG von Sophia Wegner. In der Rubrik „Über uns“, Unterseite „Fotos und Videos“ gibt es jetzt eine Seite für die AG. Dort kann man sich eine Auswahl der Ergebnisse ansehen. Vorweg ein Appetit-Happen in Sachen Stop-Motion – „World of Manga“ von Gina Wirtz:

04. Dezember 2014 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln