Literaturkurs bringt Gangster und ihre Bräute ins Forum

Ein Theaterstück in zwei Teilen präsentiert unser Literaturkurs in der Jahrgangsstufe 12 von Judith Weyermann. „Bullets over Broadway“ von Woody Allen führt die Zuschauer in die Glamour-(Halb-)Welt der Nachtclubs und -theater am New Yorker Broadway, dem Theaterviertel am Times Square, in den 1920er-Jahren – einer Zeit, in der Schwerkriminelle noch Anzug und Hut trugen und kein Geld mit Internetbetrug verdienen konnten: Der bisher erfolglose Theaterautor David Shayne möchte bei seinem neuen Stück selbst Regie führen. Um das Geld zu bekommen, lässt er sich auf ein Geschäft mit dem Mafiaboss Nick Valenti ein. Dieser fordert als Gegenleistung, dass seine Freundin Olive Neal eine Rolle bekommt.

Olive, die bisher nur als Revuetänzerin aufgetreten ist, erweist sich jedoch bald als überaus untalentiert und lässt einige Turbulenzen bei den Proben entstehen, ebenso wie die Fresssucht des Schauspielers Warner Purcell und die Launen der alternden Diva Helen Sinclair.

Das Ensemble des Literaturkurses beginnt am Dienstag und Mittwoch jeweils um 19 Uhr im Forum unseres Gymnasiums mit ihrer Aufführung. Wer eintreten will, zahlt drei Euro.

10. Juli 2011 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln