Für drei Monate in die USA – Anmeldeschluss 29. August

Von Elke Bossen

Unser Amerika-Austausch erfreut sich seit mehreren Jahren großer Beliebtheit. Immer melden sich viel mehr als die 15 Schülerinnen und Schüler an, die wir jedes Jahr mitnehmen können. Die Enttäuschung derjenigen, die leider nicht zu diesen 15 gehören, ist immer sehr groß. Nun gibt es aber vielleicht die Möglichkeit, dass doch noch eine Schülerin oder ein Schüler unserer Schule in den Genuss kommt, Amerika hautnah zu erleben.

Unser Austausch entstand im Zuge einer Partnerschaft zwischen dem Kreis Düren und Dorchester County (Maryland). Unsere Schule bietet mit unserer Amerika-Fahrt den sogenannten „short-term exchange“ an. Der Kreis Düren hat aber auch noch einen „long-term exchange“ im Angebot.

Die ausgewählten SchülerInnen für den long-term exchange verbringen noch in diesem Jahr drei Monate in Dorchester County und erleben in einer Gastfamilie so nah wie nie, wie das Leben in Amerika ist. Sie sind während der großen Feiertage Halloween und Thanksgiving dort und werden auch die Vorweihnachtszeit mit all den reich(lich) geschmückten Vorgärten und Häusern erleben.

Da auch unsere Gruppe des short-term exchange Ende September nach Amerika fliegt, werden die long-term Schüler die ersten zwei Wochen viel Zeit mit uns verbringen und wahrscheinlich auch unsere Ausflüge mitmachen. Das sollte die Eingewöhnung erheblich erleichtern und dafür sorgen, dass er/sie durch all die Gastfamilien und Austauschpartner schnell Anschluss findet.

Ich möchte diese einmalige Chance vor allem jedem EF Schüler ans Herz legen und hoffe, dass sich möglichst viele SchülerInnen des Gymnasium Kreuzau bewerben. Ob ein Austausch auch noch in der Q-Phase möglich ist muss vorher auf jeden Fall mit den Beratungslehrern besprochen werden.

Interessierte müssen sich spätestens bis 29. August bewerben. Weitere Informationen, sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es im Kreishaus Düren bei Annegret Greven: 02421/22-2344. Bewerbungen sind zu richten an den Verein zur Förderung der Kreispartnerschaften des Kreises Düren, c/o Landrat des Kreises Düren, Stabsstelle für Kreisangelegenheiten und Kultur, Bismarckstraße 16, 52351 Düren.

20. August 2014 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln