Ein persönlicher Jahresrückblick

Und wieder ist ein
Jahr vorbei geflogen. Ich hoffe, ihr alle habt die Weihnachtstage gut
überstanden und seit erfolgreich in das neue Jahrzehnt gestartet!
Nachdem ich zum Schuljahresbeginn überraschend Schülersprecher
wurde, möchte ich nun die
Gelegenheit nutzen, einen Rückblick auf 2009 und einen Ausblick auf
2010 zu wagen.



Die versammelte Schülerschaft am Tag der Fotoaktion

2009 war ein aufregendes und ereignisreiches Jahr.
Neben den alljährlichen Aktionen wie Fahrten in die Toskana, nach
England, Bollendorf, Trier und Gemünd , dem verschiedenen
Austauschen, der Halloween- und Karnevalsdisko, der Vorabifete und
den tollen Chor- und Theater·aufführungen fanden dieses Jahr wieder
einige besondere Veranstaltungen statt. Hierzu zählt unter anderem
die wieder ins Leben gerufene Kino AG. Seit September bietet die SV
wieder verschiedene Topfilme mit Popcorn, Großleinwand und klasse Sound an und trotz teils enttäuschender Zuschauerzahlen freuen
wir uns auf ein gut besuchtes 2010! Vielen Dank für die aufwändige
Organisation an das Team der Kino AG!

Ein
weiterer Erfolg dieses Jahr war der Sponsored Walk.
Nach dem Beschluss der SV einen Sponsorenlauf durchzuführen, wurde
mit Hochdruck alles organisiert und am 5. September schließlich mehr
als 12000€ erlaufen, die verschiedenen Projekten zugute kamen. Auch
hier wieder vielen Dank an K.
Engelmann und W. Emondts für die super Organisation!

Ebenfalls
erfolgreich verlief die diesjährige Fotoaktion. Unterstützt durch
unseren früheren Schülersprecher und angehenden Fotografen Guido
Franke konnten diesmal besonders gute Bilder geschossen werden! Danke
an das Schülersprecherteam, Guido, SV-Lehrer Karsten Engelmann und
alle anderen Helfer!
Die Fotoaktion 2009 mit Fotograf Guido Franke

 

Außerdem
vielen Dank an alle Helfer und Organisatoren des Sportfestes, der
Ausstellungen im Mehrzweckraum, des Kunstsalons sowie aller oben
genannten und von mir vergessenen Veranstaltungen! Ohne euch wäre
vieles nicht auf die Beine gestellt worden!

Doch
nicht nur Aktionen haben 2009 geprägt. Die Schule wurde allgemein
attraktiver, sowohl im Schulalltag als auch in der Repräsentation
nach außen. So wurden von der SV unter anderem zwei
Tischtennisplatten und Kicker angeschafft, die der Oberstufe in
Freistunden und der Unterstufe in den Mittagspausen zur Verfügung
stehen. Zudem wurde ein Teil des Mehrzweckraums – die so genannte
Chilling Lounge – zum Aufenthaltsraum zu bestimmten Zeiten
umfunktioniert. Weitere Projekte waren der Umbau der Mediothek mithilfe von Niklas Kanski oder
die Gestaltung des Schülercafés. Und schließlich begann im Sommer
der Bau der Mensa, die noch dieses Halbjahr eröffnet werden soll.

Nach
außen wird die Schule nun endlich mit einem eigenen Logo vertreten. Zugleich wurde auch die neue Webseite freigegeben, die sich seit April mit einem übersichtlicheren Design
und mehr Inhalten präsentiert, sich jedoch ständig in Überarbeitung
befindet. (Hilfe unbedingt und jederzeit erwünscht!)

Dennoch sind all dies nur Bruchteile der Veränderungen und Geschehnisse von
2009. Sicherlich hätten auch noch die Schülerzeitung, die NRW
Streetbasketball Tour, die vielen sportlichen Erfolge (z.B. der
Volleyballer) und vieles mehr erwähnt werden müssen. Mir geht es
jedoch vor allem darum zu zeigen, dass unsere Schule sich in einem
ständigen Prozess der Veränderung befindet und jede gute und
finanziell umsetzbare Idee in Angriff genommen werden kann. Darum:
Her mit Ideen und Kritik!

Ich
möchte mich bei allen freiwilligen und unfreiwilligen Helfern
nochmals herzlichst für euer Engagement in 2009 und allen vorherigen
Jahren bedanken und hoffe, dass wir auch 2010 wieder viel erreichen.
Mein besonderer persönlicher Dank geht dabei an meine Vertreter Paul
Arnoldt, Katrin Lauscher, Steffi Bleja und Niklas Beese sowie unseren
SV-Lehrer Karsten Engelmann. Auf ein innovatives 2010! Es kommt viel
auf uns zu, gehen wir es an!

Simon
Maris


PS:
Ich bitte ausdrücklich um Feedback, Ideen und Kritik über das Kontaktformular an den Webmaster.

 

07. Januar 2010 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Zur Desktop Ansicht wechseln