Auf den Spuren der Politik

Am 01.12.2022 ging es für 40 politisch interessierte Schüler*innen des Gymnasiums Kreuzau, aus den Jahrgangstufen 7-Q2, in den Landtag nach Düsseldorf.

Um 08:15 fuhr die Gruppe mit dem Bus Richtung Düsseldorf. Dort wurde sie von zwei Stadtführern erwartet. Aufgeteilt in zwei Gruppen, wurde zuerst die Stadt Düsseldorf erkundet. Nach einer kurzen Mittagspause ging es weiter in den Landtag. Im Plenarsaal trafen die Jugendlichen auf eine weitere Gruppe von Schüler*innen einer anderen Schule, welchen ebenfalls den Landtag besuchte. Zusammen mit ihnen wurde ein Rollenspiel durchgeführt. Eine Plenardebatte zum Thema “Wahlrecht ab der Geburt”. Verteilt auf die 5 Parteien, SPD, Bündnis 90/die Grünen, CDU, FDP und AFD, durften Schüler*innen als Sprecher für die jeweiligen Parteien ihre Meinung zur Streitfrage der Veränderung des Wahlrechts in einer höchstens 3-minütigen Rede preisgeben. Über die Abgeordneten hinaus wurden die Rollen des Landtagspräsidenten, des Ministerpräsidenten, sowie dessen Stellvertreter bespielt.

Im Anschluss an den Besuch des Plenarsaals folgte ein kleiner Imbiss im Landtagsrestaurant.  Vervollständigt wurde die Exkursion durch eine Diskussion mit dem CDU Landtagsabgeordneten des Wahlkreises Düren II-Euskirchen II, Herrn Dr. Ralf Nolten, der am darauffolgenden Tag, den 02.12.22, das Gymnasium Kreuzau besucht und den Jugendlichen Rede und Antwort stand.

Ein Artikel von Linn Weber

07. Dezember 2022 Autor:  Karsten Engelmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln