Unser Weihnachtsbaum 2013 – nach dem Duft kam der Schmuck

Unser tatkräftiger Förderverein hat dafür gesorgt, dass ein prächtig geschmückter Weihnachtsbaum im Haupttreppenhaus winterlich-heimelige Stimmung verbreitet. Als der Baum noch ungeschmückt lag und aufs Aufstellen wartete, roch es schon adventlich nach Harz. Dann verdiente sich unser Hausmeister-Team große Anerkennung, indem es den zwei Stockwerke hohen Baum aufstellte.

Nur die Kletterwand ist höher - unser Weihnachtsbaum 2013.

Nur die Kletterwand ist höher – unser Weihnachtsbaum 2013.

Schließlich rückte der Vorstand des Fördervereins an, um aus dem einfachen Nadel- einen Weihnachtsbaum zu machen. Im Namen der Schüler und des Lehrerkollegiums danken wir für das Engagement aller Beteiligten!

Sowohl die Finanzierung als auch den Schmuck des Baums verdankt das Gymnasium Kreuzau seinem Förderverein.

Sowohl die Finanzierung als auch den Schmuck des Baums verdankt das Gymnasium Kreuzau seinem Förderverein.

03. Dezember 2013 Autor:  Martin Dieckmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln