Nach Aufforderung des Schulministeriums: Fahrten vor Ostern abgesagt

Wie auch bereits in den Medien gemeldet wurde, hat das Schulministerium gestern verfügt, dass alle für die Zeit vor den Osterferien geplanten Schulfahrten abzusagen sind.

Dies betrifft insbesondere die geplante Fahrt unserer 6. Klassen nach Bonn. Außerdem haben wir heute zwei geplante Exkursionen der Q2 abgesagt (Neandertalmuseum und Haus der Geschichte).

Wir gehen davon aus, dass die Rechnungen über eventuelle Stornierungskosten vom Land NRW übernommen werden. Die Details zu der vom Ministerium schon angekündigten Regelung erwarten wir in den nächsten Tagen. Danach werden wir über den Weg der Erstattung der von Eltern bereits bezahlten Beträge informieren.

Wir bedauern natürlich, dass nun weder die sicher lehrreichen Exkursionen, noch die schon mit viel Vorfreude erwartete Fahrt unserer 6. Klassen stattfinden können. Für die eventuellen Planungen für eine nachgeholte Fahrt werden wir aber vorerst die weitere Entwicklung abwarten müssen.

Weitere Informationen finden sich in den früheren Beiträgen zum Thema Corona-Virus.

12. März 2020 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln