Jahrzehnte aktiv für Kunst und Kinder

Die Bibelstunde – offiziell die Malstunde für Kreuzauer Kinder – wurde nach Jahrzehnten im Jahr 2022 aufgelöst. Künstlerisch geleitet wurde sie von Frau Böhm und organisatorisch begleitet von Herrn Böhm, den Nachbarn des Schulzenzentrums. Viele Kreuzauer Kinder und Jugendliche waren in der Bibelstunde und sind heute – auch dank Frau Böhm – kunstbegeistert.

Mit der Auflösung verbunden war nun auch die Auflösung der Materialsammlung im Pfarrheim Kreuzau „Haus der Begegnung“. Um die vielen Materialschätze vor der Entsorgung zu retten und wieder einem sinnvollen und guten Zweck zu übereignen nahm Frau Böhm Kontakt zu den KunstlehrernInnen des Gymnasiums Kreuzau, der Sekundarschule Kreuzau und dem angrenzenden Kindergarten auf.

Kunstlehrer Herr Schmitz (Gymnasium) und Frau Hammer (Sekundarschule) halfen bei dem Ausräumen und nahmen zahlreiche Spenden entgegen, diverse unverzichtbare Werkzeuge wie Pinsel, Scheren, Cutter und allerhand Verbrauchsmaterialien wie Papier, Pappe, Leinwände, Öl- und Acrylfarben. Darunter auch wertvolles Büttenpapier, das so nicht mehr hergestellt wird.

Nun sind die Lagerräume der Schulen gut aufgefüllt und nach dem Brand an der Sekundarschule, bei dem viele Kunstmaterialien entsorgt werden mussten, ist dies eine willkommene Spende, die den Kunstunterricht wieder möglich macht und SchülerInnen zugutekommt.

Ein herzlicher Dank gegenüber einer solchen Großzügigkeit, im Namen der Kunstfachschaften des Schulzentrums. Ehemalige SchülerInnen des Schulzentrums und Teilnehmer der Bibelstunde lassen Frau Böhm herzlich grüßen, erinnern sich gerne an die Zeit zurück.

24. November 2022 Autor:  Karsten Engelmann 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln