Aktuelle Informationen und Veränderungen in Bezug auf das Hygienekonzept

Nach den ersten eineinhalb Wochen haben sich sowohl einige neue Erfahrungen als auch die Notwendigkeit einer Erinnerung an manche Regeln ergeben, weshalb bitte alle diese Informationen aufmerksam lesen und beherzigen sollten.

  • Generell bekräftigen wir vor allem angesichts der Entwicklung der Infektionszahlen noch einmal die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske auf dem Schulgelände und im gesamten Schulgebäude.
  • Einzelne Ausnahmen im Unterricht sind möglich (z.B. in sehr kleinen Lerngruppen, in denen der notwendige Abstand generell eingehalten werden kann oder für Einzelne bei dringendem Bedarf zum „Durchatmen“ oder in besonderen unterrichtlichen Situationen.) Masken dürfen aber grundsätzlich nur auf Anweisung der Lehrperson, nur im Unterrichtsraum oder in Arbeitsräumen und nur dann abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m sichergestellt ist.
  • Wir weisen insbesondere darauf hin, dass nach wie vor Masken- und Abstandspflichten in Bussen und Bahnen und in der Öffentlichkeit auch außerhalb des Schulgeländes gelten. Alle müssen damit rechnen, dass diese – z.B. vom Ordnungsamt auf dem Parkplatz oder in den Fahrzeugen des Nahverkehrs – kontrolliert werden und bei Nichtbeachtung empfindliche Bußgelder drohen.

Bitte helft ihr und helfen Sie alle mit, dass sich – nach wie vor nicht auszuschließende – Infektionen im Umfeld oder in unserer Schulgemeinschaft nach Möglichkeit nicht ausbreiten und so eine erneute erhebliche Beeinträchtigung des Unterrichtsbetriebs vermieden werden kann.

  • In Absprache mit der Sekundarschule können wir die vorsorglich vorgenommene Veränderung der Zeiten der Mensanutzung zurücknehmen. Die Mensa ist ab sofort für Schüler*innen des Gymnasiums wieder von 13.15 bis 14 Uhr nutzbar. Alle anderen coronabedingten Regelungen in Bezug auf die Mensa bleiben jedoch bestehen.
  • Die Nischen in den Oberstufenfluren können zum Arbeiten wie üblich – unter Einhaltung der Abstands- und Maskenpflichten – genutzt werden. Die Einnahme von Essen ist dort derzeit leider nicht möglich.
24. August 2020 Autor:  Wolfgang Arnoldt 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Desktop Ansicht wechseln